Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 17.07.2018

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Freiburg: Zu “Angriff auf 19-Jährige im Seepark” – Haftbefehl wegen versuchten Mordes

Freiburg: +++ 2. Meldung zu Versuchtes Tötungsdelikt? 19-Jährige im Seepark massiv angegriffen (wir berichteten) – Haftbefehl gegen den dringend Tatverdächtigen +++ Der 34-jährige rumänische Staatsangehörige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Freiburg am Montagnachmittag (16. Juli) dem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl wegen versuchten Mordes erließ. Der dringend Tatverdächtige wurde in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei Freiburg ergaben, dass der Mann derzeit auf einer Baustelle in Freiburg tätig ist. Tatverdächtiger und Opfer kannten sich offenbar nicht. Über das Motiv gibt es nach wie vor keine Erkenntnisse.

Müllheim: Schon 3 x ohne Fahrerlaubnis erwischt – Auto beschlagnahmt

Freiburg – Müllheim: Bereits zum dritten Mal kreuzten sich die Wege eines 21-jährigen Pkw-Lenkers ohne Fahrerlaubnis und einer Polizeistreife. Am Montagmittag, 16. Juli gegen 12.00 Uhr stoppten die Beamten den zwischenzeitlich bekannten jungen Mann, als dieser mit seinem Pkw auf der B3 von Müllheim nach Hügelheim unterwegs war.

Da der 21-Jährige nach wie vor ohne gültigen Führerschein fuhr und sich offensichtlich von den letzten beiden Strafanzeigen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis nicht beeindrucken ließ, wurde der Pkw zur Vorbeugung einer weiteren Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung beschlagnahmt. Weitere Ermittlungen folgen.

Breisach: Diebstahl von Pedelecs

Freiburg – Breisach: Am Montag, 16. Juli 2018, wurden zwischen 10:45 Uhr und 11:15 Uhr zwei Pedelecs, die die Besitzer bei der Halfpipe an der Panzerrampe in der Josef-Bueb-Straße verschlossen abgestellt hatten, gestohlen. Es handelte sich um ein silbergraues Pedelec der Marke Kalkhoff Agutta und ein weißes der Marke Haibike EQ-Cross. Hinweise nimmt das Polizeirevier Breisach unter der Rufnummer 07667 9117-0 entgegen.

Neuenburg: Unfallflucht nach Unfall im Begegnungsverkehr – Zeugen gesucht!

Freiburg – Neuenburg: Am Montag, 16. Juli, gegen 07:45 Uhr befuhr eine Pkw-Lenkerin die L134 von Schliengen herkommend in nördliche Richtung. Kurz nach Steinenstadt kam der Frau ein silberfarbener Pkw entgegen, welcher auf die Gegenfahrbahn geriet. Da die Pkw-Lenkerin ausweichen musste, kollidierte ihr Fahrzeug mit einem Leitpfosten und der linke Außenspiegel wurde beschädigt. Der silberfarbene Pkw, welcher entgegenkam, verlässt daraufhin unerlaubt die Unfallörtlichkeit und lässt die Unfallgegnerin mit dem entstandenen Sachschaden zurück. Hinweise zu dem silberfarbenen Auto nimmt die Polizei in Müllheim, unter Tel. 07631-17880, entgegen.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT