Warum ist private Vorsorge wichtig?

rente private vorsorge
Grafik © Regiorebellen

Private Rentenversicherung – macht das Sinn?

Ein Weg, im Alter ausreichend finanzielle Mittel zu sichern, ist die Privatrente. Entsprechende Policen lassen sich dabei an Ihre individuellen Umstände anpassen. So ist es bei einigen Modellen möglich, die monatlichen Prämien auf Wunsch zu erhöhen oder zu senken, ändern sich die finanziellen Rahmenbedingungen.

Andere Vorsorgepläne erlauben eine vorzeitige Geldentnahme, kommt es zu einem Notfall. Wieder andere arbeiten mit Zusatzleistungen wie einem Hinterbliebenenschutz. Welche Option der privaten Rente für Sie die beste ist, müssen Sie individuell entscheiden. Es gibt keine allgemeingültige Lösung. Informieren Sie sich beispielsweise auf wefox.de über alle relevanten Fakten zum Thema private Rentenversicherung. So ist eine maßgeschneiderte Police schnell gefunden.

Geldanlagen aller Art – ist das zu riskant?

Eine weitere Möglichkeit, Ihre finanzielle Zukunft zu sichern, findet sich in Geldanlagen. Hier ist das Angebot ebenfalls enorm:

Traditionelle Anleger arbeiten mit einer guten Mischung aus diversen Anlageoptionen. Ein erfolgreiches Portfolio setzt oft auf risikoreiche und risikoarme Aktien. Auch die Investition in Wertgegenstände wie Kunst oder Metalle und Edelsteine kann ein gutes Investmentportfolio umfassen. Wichtig ist erneut, dass das Gesamtkonzept auf Sie zugeschnitten ist.

Was sind die finanziellen Ziele? Welche Mittel stehen aktuell zur Verfügung? Welche persönlichen Vorlieben haben Sie?

Honorarberatung – der Weg zur finanziellen Freiheit?

Das WIE ist im Rahmen der finanziellen Vorsorge ebenso wichtig, wie die Frage nach dem WAS. Denn als Privatperson ist es nicht einfach, komplizierte Finanzentscheidungen zu treffen. Oft fehlt ganz einfach das benötigte Know-how.

Ein immer häufiger genutzter Weg in der Finanzwelt ist die sogenannte Honorarberatung. Klienten nehmen hier die Expertise von erfahrenen Finanzberatern in Anspruch und zahlen für die Beratungszeit. Es geht nicht darum, bestimmte Policen zu verkaufen und Verträge abzuschließen. Es geht darum herauszufinden, welche Policen und Verträge für Sie die besten sind. Basierend auf dieser Beratung, können Sie dann individuelle Vertragsabschlüsse vornehmen.

Der Vorteil liegt in der objektiven Beratung. So arbeitet zum Beispiel ein Bankberater auf Provisionsbasis. Bestimmte Produkte bringen mehr Provisionen für den Berater als andere. Nicht selten werden daher Policen empfohlen, die dem Bankberater am meisten Geld bringen, jedoch nicht die beste Wahl für den Kunden sind.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT