Waldkirch, schlagkräftige Rentnerin treibt Taschendieb in die Flucht

Die rüstige Dame verpasst dem Tatverdächtigen eine schallende Ohrfeige

Waldkirch: Am späten Dienstagnachmittag bemerkte eine knapp 70-jährige Frau während des Einkaufens im LIDL-Markt, in der Freiburger Straße, dass ihr ein anderer Kunde des Marktes in die Handtasche griff. Fast schon reflexartig verpasste die rüstige Dame dem Tatverdächtigen eine schallende Ohrfeige.

Hierdurch beeindruckt und durch die Schreie der Frau in die Flucht getrieben, rannte Dieser durch den Markt auf die Kasse zu und später über den Parkplatz und die Freiburger Straße in Richtung Stahlhofstraße. Beherzte Zeugen versuchten noch erfolglos den Flüchtenden aufzuhalten und anschließend auch zu verfolgen.

Gesucht wird nun ein etwa 20- bis 30-jähriger Mann, der etwa 175 cm bis 180 cm groß ist und eine dunkle Wollmütze bis tief in das Gesicht gezogen hatte.

Der versuchte Diebstahl ereignete sich etwa gegen 17.10 Uhr. Sowohl die Reaktion der Frau, als auch das beherzte Einschreiten der Zeugen, war in diesem Fall offensichtlich richtig. Dennoch kann man sich mit solchen Handlungen in Gefahr bringen. Nach derzeitigem Kenntnisstand griff der Flüchtende einer Frau, die ihm im Wege stand, an den Hals. Verletzt wurde sie jedoch nicht.

Die Polizei rät, in solchen Fällen das Risiko gut abzuwägen und sich nur im Ausnahmefall mit weiteren Zeugen gemeinsam körperlich einzusetzen. Meist genügt bereits die gute Beobachtung und anschließende Beschreibung des Täters, um diesen gefahrlos überführen zu können. Leider haben Geschädigte schon wegen ganz wenig Bargeld ihre Gesundheit eingebüßt. Wer im aktuellen Fall sachdienliche Angaben machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Waldkirch in Verbindung zu setzen. Telefon: 07681/4074-0

(Quelle: PD Emmendingen)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here