Waldkirch: Kreis Emmendingen, Polizeibericht vom 6.12.2012

Bereich Emmendingen

Teningen

Gegenverkehr übersehen

Foto: Polizei

Am Mittwoch, gegen 16.54 Uhr, kam es auf der K 5114, zwischen Riegel und Teningen zu einem Verkehrsunfall.

Beim Überholen eines vorausfahrenden LKW auf der Strecke Richtung Teningen, übersah ein PKW-Führer einen entgegenkommenden PKW.

Um eine Frontalkollision zu verhindern musste dieser nach rechts auf den dortigen unbefestigten Seitenstreifen ausweichen und geriet infolge des Gegenlenkens in Schleudern.

Letztlich kam er nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich im angrenzenden Ackergelände. Die zwei Insassen wurden bei dem Überschlag glücklicherweise nur leicht verletzt.

 

Emmendingen

Radfahrer gesucht

Bereits am 21.11.12, um 07.10 Uhr, kam es auf dem linksseitig der B 3 verlaufenden kombinierten Fuß- und Radweg, zwischen Mundingen und Köndringen, zu einem Zusammenstoß zwischen einer Fußgängerin und einem Radfahrer. Bei dem Zusammenstoß kam die Fußgängerin zu Fall, zog sich aber augenscheinlich keine Verletzungen zu.

Der Radfahrer begleitete Fußgängerin noch ein Stück und fuhr anschließend weiter. Zur Klärung der genauen Unfallumstände sucht die Polizei den beteiligten Radfahrer; er wird wie folgt beschrieben: Ca.20-30 Jahre alt, Glatze, osteuropäischer Herkunft. Er war bekleidet mit einer Bluejeans und einer schwarzen Steppjacke. Auffällig waren Tätowierungen an beiden Unterarmen. Hinweise bitte an das Polizeirevier Emmendingen, Tel.07641/582-0.

Endingen

Gerätschaften entwendet

Zwischen vergangenem Samstag und Mittwoch wurde aus einem landwirtschaftlichen Schuppen im Gewann Seipfert mehrere landwirtschaftliche Fahrzeuge und Geräte entwendet. Es handelt sich hierbei um einen Schmalspurschlepper der Marke Eicher, eine roten Vertikutierer der Marke Solo, ein Stromaggregat der Marke Honda und einen älteren grünen Rasenmäher.

Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder etwas zum Verbleib des Diebesgutes sagen kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeiposten Endingen, Tel.07642/9287-0, in Verbindung setzen.

Bereich Waldkirch

Denzlingen/Waldkirch

Verdächtige an Baustelle

Immer wieder hat sich in den letzten Tagen vermutlich dieselbe Täterschaft an einer Baustelle an der B3 bei Denzlingen aufgehalten und Diebstähle begangen.

Die Polizei geht davon aus, dass von der stark frequentierten B3 aus, die unmittelbar an der Baustelle vorbeiführt, Zeugen Beobachtungen gemacht haben, welche für die polizeiliche Ermittlungsarbeit hilfreich sein könnten. Sehr wahrscheinlich wurde von den Tätern zum Abtransport des Diebesgutes ein größeres Fahrzeug, evtl. ein Kleintransporter oder Pkw mit Anhänger, eingesetzt.

Die Baustelle befindet sich im Bereich der Einmündung Kronenstraße, Gemarkung Denzlingen. Hinweise über verdächtige Wahrnehmungen bitte an den Polizeiposten Denzlingen, Tel. 07666/9383-0.

Denzlingen

Auf Gehweg geschoben

Foto: Polizei

Am Mittwochmorgen, um 09:30 Uhr, befuhr ein Lkw-Fahrer hinter einem Pkw die Denzlinger Hauptstraße aus Richtung Glottertal kommend.

Während der Pkw an einem am Fahrbahnrand geparkten Auto vorbeifuhr, prallte der Lkw mit großer Wucht gegen den stehenden Wagen.

Dieser wurde durch die Energie des Anstoßes über den Gehweg hinweg bis auf das angrenzende Grundstück geschoben.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 10.000 Euro. Derzeit ist noch nicht geklärt, was zu dem Unfall führte.

Die Polizei bittet deshalb um Mitteilung sachdienlicher Hinweise unter Tel. 07681/4074-0.

(Quelle: PD Emmendingen)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here