Waldkirch: Kreis Emmendingen, Polizeibericht vom 14.12.2012

Bereich Emmendingen

Kreisgebiet

Handtaschendiebstahl leicht gemacht

Inzwischen dürfte hinreichend bekannt sein, dass Handtaschendiebe bevorzugt im Gedränge, auf Rolltreppen, auf Bahnhöfen oder auf stark frequentierten Märkten ihr Unwesen treiben. Auch wird die Polizei nicht müde davor zu warnen bei Einkäufen den Geldbeutel zuoberst auf der offenen Einkaufstasche oder im Einkaufswagen abzulegen.

Auf speziellen Präventionsveranstaltungen werden vor allem Senioren eindringlich darauf hingewiesen, ihre Handtaschen so dicht wie möglich am Körper zu tragen und nur die nötigsten Barmittel oder sonstige Wertsachen mitzunehmen. Aber die Gefahr Opfer eins Handtaschendiebstahls zu werden lauert auch im alltäglichen Berufsleben oder in der Freizeit.

Eine in der Disco oder im Kaffee nur fünf Minute unbeaufsichtigte Tasche ist ebenso schnell in falschen Händen oder zumindest von der Brieftasche befreit wie die Handtasche, welche das Personal der verschiedensten Geschäfte in frei zugänglichen Räumen hinter den eigentlichen Geschäftsräumen deponiert.

Die Polizei rät nicht nur jedem einzelnen Bürger in eigener Sache zur größtmöglichen Vorsicht im Umgang mit Brief- oder Handtasche, sondern ermuntert durchaus auch dazu Arbeitskollegen, Freunde, Senioren oder auch Passanten, welche offensichtlich zu sorglos sind, auf diesen Umstand hinzuweisen.

Emmendingen

Zusammenstoß nach Vorfahrtsverletzung

Ein Autofahrer fuhr am Donnerstag, gegen 10.35 Uhr, von der Ramiestraße in die Franz-Josef-Baumgartner-Straße ein, ohne die Vorfahrt einer in Richtung Kollmarsreute fahrenden Pkw-Fahrerin zu beachten. Die beiden Fahrzeuge stießen im Frontbereich zusammen, wobei Blechschaden in Höhe von 5.000 Euro entstand.

Bereich Waldkirch

Waldkirch

Unfall bei Grundstücksausfahrt

Am Donnerstagvormittag fuhr eine 82-jährige Verkehrsteilnehmerin mit ihrem Pkw auf Höhe des Vorstadtkiosks aus einem Grundstück auf die Lange Straße. Dabei übersah sie offensichtlich einen Pkw, mit welchem ein 69-jähriger Mann die bevorrechtigte Straße befuhr.

Bei der Kollision der beiden Fahrzeuge entstand an diesen Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 7.000 Euro. Die Polizei sorgte, neben der Unfallaufnahme, auch für den Personalienaustausch und wird gegen die Verursacherin eine Ordnungswiedrigkeitsanzeige bei der Stadt Waldkirch vorlegen.

(Quelle: PD Emmendingen)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here