Waldkirch – Kollnau: Tag der offenen Tür im neuen Quartierstreff

nachrichten aus waldkirch
Waldkirch-Stadtnachrichten - Foto by Bernd Schiel

Ein Treff für Begegnungen aller Altersgruppen…

Waldkirch-Kollnau: Am Samstag, 16. März, öffnet das ehemalige AWO-Stüble in Waldkirch-Kollnau (Hildastraße 2a) von 14 bis 18 Uhr seine Türen. Hier wird ein neuer Treffpunkt entstehen, der in Zukunft als lebendiger Ort des Zusammenkommens für und von Bürger*innen aller Altersgruppen und Vereine dienen soll. Alle, die das Gebäude kennen lernen und mit den Koordinatorinnen ins Gespräch kommen möchten, sind an diesem Tag herzlich eingeladen, vorbeizukommen.

Koordiniert durch ein Quartierssekretariat könnte der Treff in Zukunft beispielsweise Raum für Krabbel- oder Gymnastikgruppen, Musikunterricht, Begegnungen aller Art, aber auch Beratungen bieten. Für Vereine gäbe es die hier die Möglichkeit, sich zu Besprechungen zu treffen; genauso könnten Vorträge, Kurse oder sonstige Veranstaltungen angeboten werden.

Interessierte Bürger*innen und Vertreter*innen von Vereinen oder Gruppen können an diesem Tag Ideen und Wünsche sowie Namensvorschläge für den Treff einbringen. Für Kinder wird ein Rahmenprogramm angeboten, außerdem gibt es Kaffee und Kuchen. Der Zugang zum Gebäude ist barrierefrei.

Für Rückfragen steht Juliane Hehn, Abteilung, Jugend, Soziales, Integration unter der Telefonnummer 07681 40 42 39 oder per E-Mail an juliane.hehn@stadt-waldkirch.de zur Verfügung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT