Waldkirch: Endlich Highspeed Internet das den Namen verdient

glasfaser in waldkirch
sreenshot Speedtest von der Homepage der Stadtwerke Waldkirch

Lahmes Kupferkabel mit Up- & Download- Geschwindigkeiten, die im internationalen Vergleich, für ein Land wie Deutschland geradezu beschämend sind, ist vielerorts die Realität – eine kleine Stadt im Elztal allerdings, leistet Widerstand….

Modernes Glasfaser bis ins Haus

Waldkirch: In Waldkirch haben sich die Stadtwerke vom Kupferkabel-Schneckennetz verabschiedet und einfach selbst fleißig Glasfaserkabel verlegt. Seit dem ist unsere Redaktion über das W-Net der Stadtwerke, mit einer Geschwindigkeit von 150 Mbit/s Download und 20 Mbit/s Upload!!! unterwegs, was gerade wenn man online arbeitet, eine riesige Erleichterung bedeutet.

Blitzschnell lassen sich die Seiten aufrufen und alles läuft wesentlich flüssiger. Keine ewige Warterei mehr bei Downloads und – was gerade für unsere Redaktion wichtig ist, wenn Bilder hochgeladen werden – sind auch diese im Nu auf dem Server.

Kompetenz statt Servicewüste

Ein weiterer, wirklich angenehmer Vorteil, ist das Kundencenter der Waldkircher Stadtwerke. Bei uns im Haus gab es einiges zu bedenken, hinsichtlich der Verteilung und Art der Anschlüsse. Der Rückruf der Techniker erfolgte meist schon nach wenigen Minuten und sie fanden für alles eine Lösung – unsererseits wirklich perfekt gelaufen.

Unser Tipp für schnelles Internet und kompetente Ansprechpartner in Waldkirch, sind daher eindeutig die Stadtwerke.

Auch Unternehmen profitieren vom schnellen W-Net

Neben unserer Redaktion, sind auch schon einige Waldkircher Unternehmen wie z.B. Burger Druck zum W-Net der Stadtwerke gewechselt. Im Geschäftskundenbereich stehen noch ganz andere Bandbreiten zur Verfügung, wie z.B. 200 Mbit’s Download und 50 Mbit’s Upload nebst Sofortentstör-Service.

Für private Anwender ist das natürlich extrem viel, doch mit zunehmender Digitalisierung, für immer mehr Unternehmen Voraussetzung, um mit dem Weltmarkt mithalten zu können.

Fazit: Was Vielerorts noch Zukunftsmusik ist und wovon viele nur Träumen können, wurde in unserem Waldkirch zum Glück schon realisiert. Wir finden es fühlt sich an, als wenn man von einem Kleinwagen zu einem schnellen Sportauto wechselt und freuen uns über die eingesparte Zeit bei der täglichen Redaktionsarbeit…

Tipp für Kurzentschlossene: Es läuft gerade eine Aktion mit 0 Euro Anschlussgebühr.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here