Waldkirch, Kollnau: Das Akropolis
immer für eine Überraschung gut ;-)

Advertorial

Trainingsanzüge für sportliche Jungz

Kollnau: Meiner warmen Dachwohnung überdrüssig dachte ich mir – da besuch ich mal das Akropolis und mach mir einen gemütlichen Abend auf der tollen Gartenterasse.

Foto: Regiorebellen – Trainer und Wirt beim Auspacken der Trainingsanzüge

Doch mit “gemütlich” war erst mal Fehlanzeige. Der Wirt ist ja bekanntlich IMMER für eine Überraschung gut und so fand ich dann neben etlichen Gästen die komplette D2 Jugend des SC Gutach/Bleibach.

Die Jungz mit ihren Trainern und Eltern besuchen alle paar Wochen mal das Akropolis z.B. nach Spielen. Dieses Mal jedoch, freuten sie sich über ihre neuen Trainingsanzüge, gesponsert vom Akropolis und hielten auch brav für ein Foto still ;-)

Schon vor Monaten erzählten mir die Kinder wie gerne sie Fußball spielen. Fast geschlossen erzählten sie eine ähnliche Geschichte. Die Profifußballer seien ihre Idole und fast alle ihre Freunde würden auch spielen. Deshalb wollten sie dann unbedingt auch in einem Verein spielen und einfach mit dabei sein.

Erstaunlich für die noch sehr jungen Spieler waren die Antworten auf die Frage was denn so faszinierend sei an diesem Spiel.

Der Teamgeist – zusammen was bewirken, zusammen kämpfen und zusammen gewinnen oder verlieren – das sei es was den Fußball ausmacht, erklären sie mit Begeisterung.

Still sitzen gehört jedoch nicht unbedingt zu den Stärken der Jungz und deshalb ließ ich sie dann auch ziehen und befragte die Trainer wie sie diese Rasselbande in Schach halten.

Das Rezept ist denkbar einfach. Durch das Training oder ein Spiel sind die Kids danach so ausgepowert und dann auch meist lammfromm :-D

Wer sich für den Verein interessiert und z.B. Mal ein Probetraining absolvieren möchte, findet hier nähere Infos zum SC Gutach/Bleibach.

Natürlich gibt es in fast jedem etwas größeren Dorf einen Fußballverein in dem vermutlich auch viele Kids (auch Mädchen) begeistert Fußball spielen.

Ja und danach wurde es dann wirklich gemütlich;-)

In der abendlichen lauen Sommerluft entspannt auf der Terrasse sitzend, gemütlich was trinken und ein feines Essen dazu, das von ganz alleine an den Tisch kommt, erfreut so ziemlich Jeden ;-) – muss man doch nicht in der warmen Küche stehen und selber kochen, vom vorher noch einkaufen ganz zu schweigen.

Bilder von der Gartenterasse:

         

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here