Video des Tages: Wo ist Paul Watson – Sea-Shepherd Boss auf der Flucht

Is the Sea Shepherd Boss fleeing from Germany?

26.7.2012

von PropagandaBuster2 by YouTube

Die offizielle Pressemitteilung vom Oberlandesgericht Frankfurt am Main

25.07.2012 – Pressemitteilung (Copy)

Mit Beschluss vom 24.7.2012 hat das Oberlandesgericht Frankfurt am Main (OLG) den Auslieferungshaftbefehl gegen den Tierschutzaktivisten Paul Watson wieder in Vollzug gesetzt und die Verschonung aufgehoben.

Watson war aufgrund eines Haftbefehls Costa Ricas, in dem ihm ein gefährlicher Eingriff in den Schiffsverkehr vorgeworfen wird, bei der Einreise nach Deutschland am 13.5.2012 festgenommen worden. Mit Beschluss vom 18.5.2012 ordnete das OLG Auslieferungshaft gegen ihn an, die jedoch gegen Leistung einer Sicherheit von 250.000,- € außer Vollzug gesetzt wurde (vgl. Presseinformation vom 18.5.2012). Mit Beschluss vom 4.7.2012 hatte das OLG sodann entschieden, dass die Auslieferungshaft unter Aufrechterhaltung der Verschonungsbeschlüsse fortdauere.

Seit dem 22.7.2012 ist Watson, der sich nach dem Beschluss vom 18.5.2012 auf freiem Fuß befand, seiner Meldeauflage nicht mehr nachgekommen. Sein Bevollmächtigter teilte jetzt mit, dass ihn sein Mandant telefonisch davon unterrichtet habe, dass er Deutschland mit unbestimmtem Ziel verlassen habe.

Da Watson durch seine Flucht gezeigt hat, dass das in ihn gesetzte Vertrauen nicht gerechtfertigt war, war der Auslieferungshaftbefehl wieder in Vollzug zu setzen.
(Ende der Pressemitteilung)

Hier ein Video über die Operation Devine – durch diese Aktion wurden hunderte von Walen gerettet.

Operation Divine Wind beendet – Paul Watson

von MySeaShepherdDE by YouTube

Ist der Auslieferungsantrag politisch motiviert? Interpol lehnte den Ausliefrungsantrag  gegen Watson aus diesem Grund ab.

Mehr Hintergrund- Informationen zu Watson, was Promis dazu sagen und Fragen nach dem Warum, kann man hier bei Spiegel.de nachlesen.

(Redaktion Regiorebellen)

1 KOMMENTAR

  1. Kanadische Forscher melden einen Rückgang von Ozeanischen Weissspitzenhai Populationen um 99%. Sie wurden in gewissen Regionen beinahe ausgelöscht. Haie werden nicht nur aktiv für ihr Fleisch, ihre Flossen oder Knorpel befischt. Millionen Haie sterben, als unverwertbarer Beifang, in den Netzen und Longlines der schwimmenden Fischfabriken.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here