Tuning und Sprit sparen?

Tuning – nicht nur für Motorsportfreunde interessant

Wer sich überlegt wie man Sprit einsparen könnte, kommt nicht unbedingt zuerst auf die Idee dazu sein Fahrzeug zu tunen. Klingt auch erst mal unlogisch – ein Fahrzeug das schneller beschleunigt und höhere Leistungen bringt soll Sprit sparen? Doch genau das ist möglich mit Chiptuning. Hierzu sind noch nicht mal intensive Mechanikerkenntnisse nötig – eine einfache und dabei kostengünstige Möglichkeit bietet ein Tuningkit, siehe tuningkit.de – dieses lässt sich mit einer Einbauanleitung recht einfach einbauen. Mit dem volldigitalen Chip ist bei gleichbleibender Fahrweise mehr Leistung und laut Hersteller eine Spritersparnis von bis zu 16% möglich.

Der Tuningchip erkennt die aktuelle Fahrweise und reguliert vollautomatisch den Tuning-Effekt beim Beschleunigen und beim langsam fahren.
Spezialwerkzeug ist für den Einbau nicht nötig, das Tuningkit wird einfach im Motorraum angesteckt. Die Motorlebensdauer wird durch den Chip nicht beeinflusst. Die Herstellersoftware des Fahrzeugs wird durch den Chip nicht überschrieben und bleibt somit diagnosefähig. Das Fahrzeug kann jederzeit leicht wieder rückgerüstet werden.

Weitere Tipps zum Sprit sparen:

Steigende Spritpreise machen das Autofahren immer unangenehmer, deshalb werden Methoden zum Spritsparen immer beliebter. Außer den bereits bekannten Maßnahmen wie sparsamere Fahrweise, möglichst wenig Transportgewicht und einen richtigen Luftdruck in den Reifen, kann man auch auf Chiptuning zurückgreifen, um den Verbrauch zu senken.

Den Reifendruck regelmäßig prüfen – ist der Reifendruck zu niedrig, erhöht sich der Rollwiederstand und somit der Spritverbrauch. Winterreifen verbrauchen aufgrund des weichen Gummis mehr Kraftstoff. Es macht also Sinn rechtzeitig auf Sommerreifen zu wechseln. Wer früh in den nächst höheren Gang schaltet, minimiert damit hohe Umdrehungen und somit den Kraftstoffverbraucht. Genau da greift ja auch der Tuningchip und sorgt im niedrigen Drehzahlbereich für mehr Kraft. Auch durch eine gleichmäßige Fahrweise und vorausschauendes Fahren lässt sich der Spritverbrauch beeinflussen. Daneben macht es auch Sinn zu überprüfen ob alles was man so im Wagen spazieren fährt unbedingt nötig ist, denn auch ein geringeres Gewicht macht sich im Verbrauch bemerkbar. Besonders lohnt es sich Dachgepäckboxen zu demontieren wenn sie nicht benötigt werden.

Es lässt sich also einiges unternehmen um Spritpreise effektiv zu senken. Durch die einfache Montage eines Tuningchips wird erfreulicher Weise auch noch mehr Fahrspaß mit geringem Aufwand erzielt ;-)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here