Titisee- Neustadt: Zeugenaufruf – B 31 Schwerer Unfall

Titisee – Neustadt: Nachtrag zu: Schwerer Verkehrsunfall 

Bei dem schweren Verkehrsunfall auf der B 31 bei Neustadt wurde heute Vormittag, 11:20 Uhr, eine 51 Jahre alte Autofahrerin getötet. Beteiligt waren ein weiterer Pkw, der von einer 28-jährigen Frau gesteuert wurde und ein Lkw, der von einem 48 Jahre alten Mann gefahren wurde.

Nach erster Sachlage fuhr die Getötete aus Richtung Titisee kommend in Fahrtrichtung Löffingen. Auf der B 31 stieß sie nahe der Ausfahrt Neustadt-Mitte in mit einem entgegenkommenden Lkw und Pkw zusammen. Dabei wurde die Frau so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle starb.

Der 48 Jahre alte Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Ins Krankenhaus eingeliefert werden musste jedoch die 28 Jahre alte Autofahrerin. Über die Schwere der erlittenen Verletzungen ist hier noch nichts bekannt.

Zum Unfallzeitpunkt war die Straße feucht, jedoch nicht schneebedeckt.

Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf rd. 40.000 Euro. Die B 31 war in Höhe der Unfallstelle bis 15:45 Uhr für den Verkehr voll gesperrt.

Die Verkehrspolizei Freiburg, die den schweren Unfall bearbeitet, benötigt zur genauen Klärung der Unfallursache noch weitere Zeugen.

Diese wenden sich bitte an die Verkehrspolizei Freiburg, Telefon 0761 / 882-4371.

(Quelle PD Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here