Titisee-Neustadt: Schwerer Unfall auf der B31

B31 – Kollision im Gegenverkehr rund 20.000 Euro Schaden

11.7.2012 – 00.40 Uhr

Ein schwerer Unfall ereignete sich auf der B31 – Titisee-Neustadt, auf Höhe Einfahrt Kirchsteige auf der Spur Richtung Donaueschingen.

Der auf der B31 Richtung Neustadt fahrende Führer eines PKWs kam nach derzeitigem Ermittlungsstand an der Gefällstrecke nach der Ausfahrt Friedenweiler auf der regennassen Straße ins Schleudern und dabei quer auf die bergwärts führende Fahrspur.

Dort kollidierte er auf Höhe der Einmündung Kirchsteige mit einem auf der rechten Fahrspur fahrenden Fahrzeug. Beide Fahrzeuge wurden nach rechts abgewiesen und kamen auf dem Fahrbahnbankett zum Stillstand.

Ein Verkehrszeichen wurde dabei noch abgerissen.

An den beiden Fahrzeugen wurden die Airbags ausgelöst. Die zwei Fahrzeugführer konnten sich selbständig aus den Fahrzeugen befreien, zogen sich aber Verletzungen zu.

Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. DRK und Notarzt waren vor Ort.

Da sich an beiden Fahrzeugen die Stromkreise nicht ausschalten ließen, wurde die Freiwillige Feuerwehr angefordert, die mit 17 Mann unter Kommandant Benitz vor Ort waren.

(Quelle: PD Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here