Stadtleben vs. Landleben

Stadt oder Land ?

Wo wohnt es sich besser?

Während das Stadtleben viel Abwechslung bietet und man ganz ohne Auto alle möglichen Kulturellen Freizeitangebote bequem zu Fuß, mit dem Rad oder der Straßenbahn erreicht, geht auf dem Land fast nichts ohne Auto – doch dafür gibt es viel frische Luft und meist geht es auch entschieden ruhiger zu.  Vielen Wohnungssuchenden fällt die Entscheidung jedoch nicht leicht, gilt es doch viele Details zu bedenken.  Schaut man sich aber die Vor- und Nachteile genauer an, werden deutliche Unterschiede klar.

Das Stadtleben

In Freiburg kommt man mit der RegioKarte Basis zu 50 Euro im gesamten Netz des Regio-Verkehrsverbund Freiburg einen Monat fahren so oft man will. Mit der Straßenbahn kommt man so auch in jeden Stadtteil und kann sich ganz ohne lästige Parkplatzsuche von A nach B bewegen.

Besonders schätzen das Studenten, Schüler und auch Senioren die so flexibel ihren Tag gestalten können. In der Stadt muss man auch nicht unbedingt selbst kochen, was gerade die jüngeren Leute noch mehr am Stadtleben reizt. Unzählige Pizzerias, Kebab-Buden, diverse Fastfood-Ketten oder ganz klassische Hähnchen- und Würstchenbuden, bieten viel Abwechslung. Sogar Vegetarier und Veganer finden in Freiburg fertige fleischlose Gerichte.

Besonders schön ist es natürlich bei warmem Wetter ewig lange in den Biergärten oder Cafés zu sitzen und dabei ständig was zu gucken zu haben. Zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten von Workshops über fast alle Sportarten, Kinos und Live-Veranstaltungen bieten eine Abwechslung, wie sie auf dem Land so nicht zu finden ist. Das Nachtleben in Freiburg ist nun nicht gerade üppig – aber im Gegensatz zum Umland wenigstens vorhanden ;-) Doch nicht jedem liegt das Stadtleben. Es gibt viele Gründe, warum Menschen es vorziehen auf dem Land zu wohnen.

Das Landleben

Gerade Familien mit Kindern und Menschen die es eben lieber ruhiger und gesünder wollen, zieht es eher aufs Land. Auch wenn sie da öfters selbst kochen müssen weil das Angebot an Mitnehm-Essen nicht ganz so vielfältig ist und auch spätestens gegen 22 Uhr die Bürgersteige hoch geklappt werden,  ziehen viele das Landleben dem hektischen und stressigen Stadtleben vor.

Doch es gibt noch weitere Aspekte, die eine Rolle spielen bei der Auswahl Stadt oder Land.

Das persönliche Umfeld, wie Alter und Interessen sowie der Freundeskreis und natürlich die berufliche Situation sind entscheidende Faktoren. Auch ob man Single ist, in einer Beziehung oder mit Kindern macht einen Unterschied.

Selbst an den Mietpreisen lässt sich nicht so ohne weiteres eine Entscheidung pro oder contra – Stadt oder Land- ableiten. Während in den meisten Fällen die Mietpreise in Freiburg zwar höher sind wie z.B. in Waldkirch, kommt es dennoch vor, dass es auch in Waldkirch Wohnungen gibt, die sich preislich kaum von denen in der Stadt unterscheiden, was dann jedoch meist auch auf die besondere Lage und Ausstattung der jeweiligen Wohnung zurück zu führen ist.

Dennoch braucht man auf dem Land schon ein Auto, wenn man nun nicht ganz der Fahrrad- und Wanderfreak ist und diese Kosten, muss man eben mit berücksichtigen. Andererseits gibt es auch genügend Stadtbewohner die trotzdem überall mit dem Auto hin fahren wollen, so dass man da schon genau rechnen muss. So ist es letztendlich eine individuelle Frage die es zu klären gilt bevor man sich für das Stadt- oder Landleben entscheidet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here