Reute: Traktordieb lässt Frau nach Sturz schwer verletzt liegen

Vatertagsstreich mit schweren Folgen

Reute: 20-jährige Frau stürzt vom Traktor – Polizei sucht Zeugen und den unbekannten Traktorfahrer: Die Polizei sucht sowohl Zeugen als auch den bislang unbekannten Fahrer eines Traktors, von dem am Donnerstagabend (Christi Himmelfahrt / 5.5.2016), gegen 20.30 Uhr, eine junge Frau auf die Straße stürzte und sich schwer am Kopf verletzte. Nach den bisherigen Ermittlungen des polizeilichen Verkehrsunfalldienstes war der grüne Traktor der Marke Fendt zum Unfallzeitpunkt mit vier Personen “Im Gems” unterwegs. Der Fahrer und eine weitere männliche Person hielten sich im Bereich des Fahrersitzes auf, während ein weiterer Mann und die junge Frau hinten auf einem Querbügel standen. Als der Fahrer plötzlich ruckartige Kurven fuhr, stürzte die 20-jährige Frau auf die Straße und verletzte sich schwer. Der Fahrer fuhr mit dem Traktor weiter, obwohl er den Sturz bemerkt haben müsste. Einer der Mitfahrer sprang vom Traktor und kümmerte sich um die verletzte Frau, die in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Der Traktor konnte bald nach dem Vorfall in etwa 500 Meter Entfernung verlassen aufgefunden werden. Nach aktuellen Erkenntnissen hatte der unbekannte Fahrer die landwirtschaftliche Maschine unberechtigt an sich genommen.

Der Traktorfahrer wird wie folgt beschrieben: Etwa 20 Jahre alt, schlank, ungefähr 165 cm groß, kurze dunkelbraune Haare. Er trug ein T-Shirt und Dreiviertelhose und auf dem Kopf eine rote Sonnenbrille.

Zur Klärung des Geschehens sucht die Polizei dringend Zeugen und hat folgende Fragen:

  •    Wer hat am Abend von Christi Himmelfahrt (“Vatertag”) den grünen Traktor im Bereich Reute gesehen?
  •    Wer kann Angaben zum Fahrer oder den Mitfahrern machen?
  •    Wer hat womöglich den Sturz der jungen Frau beobachtet?
  •    Wer kann Hinweise auf die beschriebene Person geben?

Mitteilungen bitte an den Verkehrsunfalldienst des Polizeipräsidiums Freiburg unter der Telefonnummer 0761/882-3100.

(Quelle Polizeipräsidium Freiburg)

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here