Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 9.12.2019

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Emmendingen: Bewaffneter Raubüberfall auf Bäckerei-Mitarbeiter – Zeugenaufruf!

Ein bislang unbekannter Täter überfällt einen Bäckerei-Mitarbeiter und erbeutet die Tageseinnahmen mehrerer Filialen. Das Tatopfer meldete sich am Sonntagmorgen, 8.12.2019, gegen 7.20 Uhr, über Notruf 110. Er befand sich an der B3 bei Emmendingen-Wasser und teilte mit, überfallen worden zu sein.

Der 30 Jahre alte Geschädigte gab an, dass der Überfall bereits in Freiburg, im Bereich Habsburger Straße/Hauptstraße begonnen hätte. Ein mit einem Messer bewaffneter Mann sei ins Fahrzeug gestiegen und hätte ihn gezwungen, bis nach Emmendingen-Wasser zu fahren. Dort sei der Täter mit den Einnahmen aus mehreren Bäckerei-Filialen geflüchtet.

Beschreibung des unbekannten Täters: Männlich, normale Statur, Alter und Größe unbekannt, sprach Deutsch mit Akzent. Bekleidet mit blauer Hose, schwarzer Jacke, schwarzer Mütze, schwarzem Schal, dunklen Handschuhen, mit Messer bewaffnet.

Wer hat die Tat oder den Täter beobachtet? Wer kann Hinweise zur gesuchten Person geben? Hinweis-Telefon: 0761 882-5777

Bereich Waldkirch

Waldkirch: Sachbeschädigung an mehreren Fahrzeugen – Zeugen gesucht

Am 06.12.2019 und  07.12.2019 wurden in Waldkirch mehrere Fahrzeuge beschädigt. In o.g. Zeitraum, jeweils zwischen 09:00 und 18:00 Uhr, wurden mehrere ordnungsgemäß geparkte Fahrzeuge beschädigt, welche sich in der Gustav- Vetter- Straße und in der Mauermattenstraße, Waldkirch, befanden.

Durch die Beschädigungen entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Wer hat die Tat oder den Täter beobachtet? Wer kann Hinweise zur Beschädigung geben? Hinweistelefon: 07681/4074-0.

Waldkirch: Unfallflucht in der Hansjakobstraße – Zeugen gesucht

Im Zeitraum zwischen dem 02.12.2019 und dem 05.12.2019 verursachte ein Autofahrer einen Unfall, indem er ein ordnungsgemäß in der Hansjakobstraße geparktes Fahrzeug, einen VW Polo, im Vorbeifahren streifte und damit beschädigte. Statt anzuhalten, verließ der Verursacher unerlaubt die Unfallstelle und flüchtete.

Wer hat die Tat oder Verursacherfahrzeug beobachtet? Wer kann Hinweise zum Unfallhergang geben? Hinweistelefon: 07681/4074-0.

Waldkirch & Denzlingen: Bei Kontrollen zahlreiche Verstöße festgestellt

In Waldkirch wurden am Wochenende wieder verstärkt Verkehrskontrollen durchgeführt. Während einer Vorbeifahrt konnte von einer Streife ein Fahrzeugführer wiedererkannt werden, welcher zum wiederholten Male wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis im Raum Waldkirch/Denzlingen aufgefallen war.

Der Fahrer befand sich am Samstagnachmittag mit seinem Pkw gerade auf der B 294, von Waldkirch in Richtung Denzlingen, und konnte in diesem Bereich einer Verkehrskontrolle unterzogen werden.

Am Samstagabend wurde ein Fahrzeugführer in der August-Jeanmaire-Straße kontrolliert – er war deutlich alkoholisiert. Die Weiterfahrt wurde dem Fahrzeugführer sofort untersagt. Bei der Sachverhaltsabklärung kam zudem heraus, dass der verantwortliche Fahrzeugführer das Fahrzeug erst gar nicht hätte führen dürfen, da er nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war.

In der Nacht von Sonntag auf Montag konnte bei einer Verkehrskontrolle in Denzlingen ein Fahrzeugführer unter Drogeneinfluss festgestellt werden. Aufgrund der Drogenbeeinflussung folgten eine Blutentnahme sowie die Untersagung der Weiterfahrt.

Gegen alle betreffenden Fahrzeugführer wurde Ermittlungen eingeleitet – sie müssen mit einer empfindlichen Strafe rechnen.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here