Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 7.06.2016

Polizeimeldungen Emmendingen und Waldkirch aktuell
Polizeimeldungen für Emmendingen und Waldkirch Bild: © Polizei

Bereich Emmendingen

Bahlingen: Radfahrer schlägt neunjährigen Jungen – Zeugen gesucht

Ein neunjähriger Junge war am Freitagnachmittag, etwa gegen 15 Uhr, in der Teninger Straße zu Fuß unterwegs. Er spuckte auf die Straße. Ein entgegenkommender Fahrradfahrer beobachtete dies und hielt bei ihm an. Unvermittelt gab er ihm eine Ohrfeige mit der Bemerkung, dass er dies nicht mehr tun solle. Diese rüde Erziehungsmethode des Fremden wurde von einer vorbeifahrenden Pkw-Führerin beobachtet, die anhielt und den Radfahrer zur Rede stellte. Dieser und auch die Autofahrerin fuhren danach dann weiter. Der Polizeiposten Endingen, der nun Ermittlungen gegen den noch unbekannten Radfahrer  wegen Körperverletzung führt, bittet nun die Autofahrerin, sich als Zeugin unter Telefon 07642/92870 zu melden.

Teningen: Unfall durch verlorene Ladung

Mit Bauplatten auf dem Dach seines Pkw fuhr ein Autofahrer am Montagnachmittag, gegen 17.30 Uhr, auf der B 3 von Emmendingen in Richtung Köndringen. Unterwegs fiel eine der Bauplatten aufgrund der unzureichenden Sicherung vom Dach auf die Straße. Die Fahrerin eines Pkw, welche diesem Fahrzeug direkt folgte, stieß mit der Fahrzeugfront gegen diese Platte. Es entstand hierbei Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Der Unfallverursacher fuhr einfach weiter. Da das französische Kennzeichen abgelesen werden konnte, werden die polizeilichen Ermittlungen vermutlich sehr schnell zu dem unfallflüchtigen Fahrzeuglenker führen.

Emmendingen: Einbruch in Kinderhaus

Über das vergangene Wochenende haben Einbrecher das Meerwein-Kinderhaus in der Steinstraße heimgesucht. Offensichtlich war mit einem Stein eine Fensterscheibe eingeworfen worden, und die Einbrecher sind dort eingestiegen. Im Inneren wurden Spinde und Schränke aufgehebelt. Die Zielrichtung war auf Bargeld gelegt – letztlich fiel den Einbrechern eine rote Geldkassette mit einem mittleren zweistelligen Bargeldbetrag in die Hände. Hinweise zur Aufklärung dieser Straftat nimmt das Polizeirevier Emmendingen, Tel: 07641/5820 entgegen.

Teningen: Auto mit Klebstoff beschmiert

Sachschaden in einer Höhe von etwa 1000 Euro hat ein Unbekannter an einem in einem Innenhof eines Mehrfamilienhauses in der Franz-Schubert-Straße abgestellten schwarzen VW Touran angerichtet. Das Auto wurde von einem noch unbekannten Täter mit einer fest anhaftenden Flüssigkeit an der Heckklappe, der linken Fahrzeugseite und der Motorhaube besprüht. Die Emmendinger Polizei hat Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen und nimmt Hinweise über sachdienliche Wahrnehmungen unter Telefon 07641/5820 entgegen.

Bereich Waldkirch

Waldkirch: Unfall, Radfahrer verletzt

Am Montagmorgen, kurz nach 9 Uhr, wurde ein Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall verletzt. Nach bisherigem Ermittlungsstand übersah eine auf der Friedhofstraße fahrende 46-jährige Autofahrerin den aus Richtung Siensbach kommenden bevorrechtigten Fahrradfahrer. Nach dem Zusammenstoß an der Kreuzung Damenstraße musste der 52-jährige Radfahrer mit Schürfwunden und Prellungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Waldkirch unter Telefon 07681/4074-0 zu melden.

Winden: LKW gefährdet Radfahrer – Zeugen gesucht!

Am Montagmorgen, gegen 08.20 Uhr, befuhr ein 49-jähriger Radfahrer die Hauptstraße durch Niederwinden in Richtung Elzach. Mitten im Ort wurde er trotz Gegenverkehrs von einem Lkw mit Anhänger überholt. Weil es sehr eng wurde, musste er abbremsen und auf den Gehweg ausweichen. Eine Zeugin, welche den gefährlichen Verkehrsvorgang bemerkte, notierte sich das Nummernschild des Lkw’s. Die Polizei sucht nun weitere Zeugen des Vorfalles und bittet um Hinweise unter Telefon 07681/4074-0.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT