Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 7.05.2020

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Herbolzheim: Unfallflucht am Baumarktparkplatz – Zeugenaufruf

Am Dienstag, dem 05.05.2020, zwischen 16.30 Uhr und 17.15 Uhr, wurde ein auf dem Parkplatzgelände des “Globus-Baumarktes” geparkter Pkw, Seat Ateca Cupra, an der vorderen linken Fahrzeugseite durch einen bislang unbekannten Fahrzeugführer beim Rangieren beschädigt.

Der Unfallverursacher verschwand, ohne sich um den entstandenen Schaden (ca. 3000.- Euro) zu kümmern. Zeugen des Unfallgeschehens werden gebeten, sich beim Polizeirevier Emmendingen, Tel.07641/582-0, zu melden.

Bereich Waldkirch

Waldkirch: Unfall, Radfahrer missachtet Vorfahrt und wird schwer verletzt

Am Mittwochvormittag, dem 06.05.2020, war ein 37-jähriger Fahrradfahrer auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Siensbach und Waldkirch unterwegs. Auf der abschüssigen Wegstrecke missachtete er an der Kreuzung Eschbach-/Eichbühlweg die Vorfahrt eines von rechts kommenden Autofahrers.

Bei der Kollision zog er sich schwere Verletzungen zu und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Waldkirch: Defekter Wasserkocher führt zu Küchenzeilenbrand mit zwei Verletzten

Am 07.05.2020, gegen 14:00 Uhr, kam es zu einem Brand im Rosenweg. Ein defekter Wasserkocher hatte Teile einer Küchenzeile in Brand gesetzt. Durch die Freiwillige Feuerwehr Waldkirch konnte ein Ausbreiten des Feuers verhindert, der Brand rasch gelöscht und der Sachschaden gering gehalten werden.

Zwei Bewohnerinnen wurden bei eigenen Löschversuchen verletzt; eine davon kam wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here