Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 6.06.2019

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Emmendingen: Feuerwehreinsatz in der Kaiserstuhlstraße

Am Mittwoch, um 16.40 Uhr, wurde ein Brand in der Kaiserstuhlstraße gemeldet. In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses war es vermutlich aus Fahrlässigkeit beim Rauchen zu einem Brandausbruch im Bereich des Wohnzimmers gekommen. Ein Bewohner nahm geistesgegenwärtig einen im Hausflur vorgehaltenen Feuerlöscher, löschte mit diesem die Brandstelle und konnte so ein Übergreifen auf weitere Teile der Wohnung verhindern.

Die Feuerwehren von Emmendingen war mit fünf Fahrzeugen und 25 Mann im Einsatz. Zusätzlich waren vorsorglich Rettungskräfte vor Ort, darunter auch der DRK-Ortsverein Teningen. Bei dem Einsatzgeschehen wurde eine Person leicht verletzt und zur ärztlichen Abklärung ins Krankenhaus verbracht.

Bereich Waldkirch

Denzlingen: Unfallflucht am REWE-Parkplatz – Polizei sucht Zeugen

Für einen Autofahrer, der am Mittwoch, gegen 12:00 Uhr, in der Schwarzwaldstraße beim Rangieren ein anderes Auto gestreift hat, wird es voraussichtlich deutlich teurer als nötig. Nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei blieb ein Citroen mit Freiburger Kennzeichen beim Rangieren auf dem REWE Parkplatz an einem daneben geparkten dunklen Ford hängen. Die Insassen schafften es mit Hilfe von Passanten die ineinander verkeilten Fahrzeuge auseinander zu ziehen.

Obwohl der verantwortliche Fahrzeugführer Sachschaden verursacht hat, beging er nach derzeitigem Sachstand im Anschluss Verkehrsunfallflucht. Dank Zeugenangaben war es für die Polizei reine Routinearbeit das Fahrzeug zu ermitteln und dessen Beteiligung auch zweifelsfrei festzustellen. Zur Klärung des Ablaufs dieses Verkehrsunfalles bittet die Polizei Zeugen um sachdienliche Hinweise.

Insbesondere sind die Personen als Zeugen aufgerufen, die dem jungen Mann mit gutem Gewissen geholfen haben. Telefon: 07681/4074-0.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT