Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 6.06.2016

Polizeimeldungen Emmendingen und Waldkirch aktuell
Polizeimeldungen für Emmendingen und Waldkirch Bild: © Polizei

Bereich Emmendingen

Forchheim: Unfall – Abbiegevorgang endete im Acker

Am Samstagmorgen (4.6.2016), gegen 7.40 Uhr, war eine Autofahrerin auf der K 5124 von Forchheim in Richtung Weisweil unterwegs. In Höhe der Peterhöfe wollte sie nach links abbiegen. In diesem Moment wurde sie von einer anderen Autofahrerin überholt und beide Autos stießen zusammen. Das Auto der Abbiegerin kam hierbei erst in einem Acker zum Stehen. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf 5000 Euro. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden.

Emmendingen: Einladung zum Seminar “sicher mobil”

Einladung zum Seminar “sicher mobil” am 15.06.2016 beim Polizeirevier Emmendingen: Werden wir mit zunehmendem Alter zu schlechteren Autofahrern?
Machen ältere Verkehrsteilnehmer den jüngeren durch ihren Erfahrungsschatz etwas vor? Warum verunglücken laut Statistik immer mehr Senioren im Straßenverkehr?

Um diese Fragen wollen wir uns kümmern. Beim kostenlosen Seminarangebot “sicher mobil” in Kooperation zwischen Polizei, Kreisverkehrswacht und Stadtseniorenrat Emmendingen gibt es wertvolle Informationen zum Thema Mobilität im Alter. Nutzen Sie die Gelegenheit für einen Erfahrungsaustausch und holen Sie sich nützliche Tipps, wie man den Gefahren im Straßenverkehr begegnen kann. Eingeladen sind alle Verkehrsteilnehmer ab 50 – egal ob, Fußgänger, Radfahrer oder Autofahrer.

*Ein Seminar für erfahrene Verkehrsteilnehmer im Landkreis
Emmendingen*

Themen: Neue Verkehrsregeln Leistungsfähigkeit und Gesundheit Medikamente im Straßenverkehr. – Am Mittwoch, den 15. Juni 2016, um 17:30 Uhr im Polizeirevier Emmendingen, Wiesenstraße 4, 79312 Emmendingen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen bitte telefonisch: 07641 / 582-402 oder 0172 / 75 69 338

Bereich Waldkirch

Gutach: Einbruch in Recyclinghof

Im Tatzeitraum zwischen Samstag, 14.00 Uhr und Sonntag, 09.00 Uhr,
drangen unbekannte Täter in den Recyclinghof Gutach ein. Dort wurde
die Tür eines Bürocontainers beim Aufbruchsversuch derart beschädigt,
dass von einem Schaden von mehreren hundert Euro auszugehen ist. Die
Tür hielt dem Einbruchsversuch lange stand. Dennoch konnten die Täter
durch eine schmale entstandene Spalte in das Innere gelangen und dort
nach Wertsachen suchen. Fündig wurde man offensichtlich nicht.
Dennoch fehlt nun zumindest ein blauer Akkuschrauber der Marke Bosch.
Die Polizei bittet um Mitteilung sachdienlicher Hinweise unter
Telefon 07681/4074-0.

Waldkirch: Einbruch – auch in Waldkircher Recyclinghof

Wie im Laufe des Vormittags bekannt wurde, drangen unbekannte Täter am vergangenen Wochenende nicht nur in den Recyclinghof in Gutach, sondern auch in den Waldkircher Recyclinghof in der Mauermattenstraße ein. Auch hier wurde eine Türe gewaltsam geöffnet.
Der Sachschaden ist auch in diesem Fall deutlich höher als der eher geringe Diebstahlsschaden. Momentan gehen die Ermittler von einem Tatzusammenhang aus. Hinweise bitte an das Polizeirevier Waldkirch unter Telefon 07681/4074-0.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT