Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 5.07.2023

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Endingen a.K.: Unfallflucht vorgetäuscht

Bereits im Mai zeigte ein 32-Jähriger beim Polizeiposten Endingen eine Verkehrsunfallflucht zu seinem Nachteil an. Aufgrund des vorliegenden Schadensbildes und den Angaben gegenüber der Versicherung ergab sich jedoch der Verdacht des Vortäuschens einer Straftat.

Weiter Ermittlungen des Polizeipostens erhärteten diesen Verdacht, sodass sich der Anzeigende nun einem Strafverfahren gegenüber sieht.

Emmendingen: Fahrradkonzeption in vollem Gange – weitere Kontrollerfolge

Die seit dem 30.04.2023 laufende Fahrradkonzeption des Polizeireviers Emmendingen zeigt weiterhin Erfolge.

Zahlreiche Kontrollaktionen und Präventivstreifen stoßen immer wieder auf positive Resonanz aus der Bevölkerung. Derzeit ist deutlich erkennbar, dass die Fahrräder zunehmend gut gesichert und abgeschlossen abgestellt werden. Fahrradkontrollen, Präventionsgespräche und die Sensibilisierung der Bevölkerung scheinen zu greifen und Wirkung zu zeigen.

Am gestrigen Dienstag, 04.07.2023, gegen 17:00 Uhr wurde bei einer Kontrolle im Rahmen der Konzeption zur Bekämpfung der Fahrraddiebstähle in der Neustraße in Emmendingen ein zuvor entwendetes Fahrrad sichergestellt.

Ein Abgleich der Rahmennummer ergab eine Ausschreibung nach einem Diebstahl im März dieses Jahres am Bahnhof in Emmendingen.

Durch den Fahrradfahrer konnte glaubhaft versichert werden, dass er das Rad zuvor von einer 37-Jährigen gekauft hatte. Diese muss sich daher jetzt in einem Strafverfahren verantworten.

Bei einer Überprüfung im Innenhof der Wohnanschrift der Beschuldigten konnte ein weiteres ausgeschriebenes Fahrrad fest- und sichergestellt werden.

Das Polizeirevier Emmendingen bedankt sich bei der Bevölkerung über das Verständnis der Maßnahmen und die Mitarbeit.

Bereich Waldkirch

Heute keine Meldungen.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein