Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 5.07.2018

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Heute keine Meldungen.

Bereich Waldkirch

Waldkirch: Bagger in der Elz umgekippt – auslaufende Betriebsstoffe sorgen für größeren Einsatz

bagger kippt um in elz waldkirch
Bild: © Freiwillige Feuerwehr Waldkirch

Am Donnerstagvormittag war in Waldkirch ein erhöhtes Blaulichtaufkommen wahrzunehmen. Ursache hierfür war, dass ein Bagger, der zum Anlegen einer Fischtreppe eingesetzt wurde umkippte.

Anfangs war noch nicht klar, ob sich noch eine Person im oder unter dem Bagger befand, weshalb vorsorglich eine große Anzahl von Rettungskräften vor Ort kam. Es stellte sich dann aber heraus, dass der Baggerführer sich selbst befreien konnte und nur leicht verletzt wurde. Die auslaufenden Betriebsstoffe der Arbeitsmaschine sorgten allerdings nicht nur bei der Feuerwehr für einen größeren Einsatz.

Spezialisten der Umweltabteilung vom Landratsamt und der Abteilung Gewerbe/Umwelt der Polizei nahmen vor Ort erste Ermittlungen auf.

Waldkirch: Rentnerin läuft vor Auto und wird verletzt

Am Mittwochnachmittag, im allabendlichen Berufsverkehr in Waldkirchs Innenstadt, beabsichtigte eine Rentnerin zu Fuß die Theodor-Heuss-Straße an der Einmündung Langestraße zu überqueren.

Ausgerechnet in dem Moment, in welchem ein an der Theodor-Heuss-Straße wartendes, abbiegendes Auto losfuhr, trat sie vor dieses. Obwohl es nur zu einer leichten Berührung mit dem Fahrzeug kam, stürzte die Frau zu Boden und verletzte sich. Sie musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Inwiefern auch der jungen Autofahrerin ein verkehrsrechtlicher Vorwurf gemacht werden muss, sollen die Ermittlungen der Polizei zeigen.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT