Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 5.07.2017

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Heute keine Meldungen.

Bereich Waldkirch

Simonswald: Unfall mit 3 Verletzten auf der L173

Drei Verletzte und knapp 10.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom Dienstagabend in Simonswald. Gegen 19.45 Uhr war eine Frau mittleren Alters aus Simonswald auf der L 173 unterwegs in Richtung Obersimonswald. An der Einmündung in Richtung Grießbach bog sie nach links ab, ohne die Vorfahrt eines entgegenkommenden Autos zu beachten.

Durch den heftigen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge verletzten sich insgesamt drei Insassen in den zwei Autos. Nach Erkenntnissen der Polizei glücklicherweise nicht allzu schwer. An dem älteren Kleinwagen der Unfallverursacherin entstand Totalschaden, am entgegenkommenden Mercedes Cabriolet eines Durchreisenden entstand ebenfalls erheblicher Sachschaden. Weshalb die Frau aus Simonswald die Vorfahrt des Entgegenkommenden an dieser nicht allzu übersichtlichen Stelle missachtet hat, ist nun Gegenstand weiterer polizeilicher Ermittlungen.

Simonswald: Einbruch in Kiosk

In der Nacht auf Dienstag (4.7.2017) wurde in das Kioskgebäude auf dem Sägplatz eingebrochen. Die Täter hatten es offensichtlich auf Zigaretten abgesehen. Wer in diesem Zusammenhang Wahrnehmungen gemacht hat, möge sich mit dem Polizeirevier Waldkirch in Verbindung setzen. Telefon: 07681/4074-0.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here