Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 31.03.2016

Pressemeldungen der Polizei für Waldkirch und Emmendingen
Polizeimeldungen für Waldkirch und Emmendingen - Symbolfoto: Polizei

Bereich Emmendingen

Herbolzheim: 15-jährigen Radfahrer bedroht und beraubt

Herbolzheim, Radweg an der B3: Wie der Polizei nachträglich gemeldet wurde, befuhr ein 15-jähriger Jugendlicher am Mittwochmorgen (30.3.2016), zwischen 05.30 Uhr und 06.00 Uhr, den Radweg an der B3 von Herbolzheim in Richtung Kenzingen. Kurz nach dem Ortsausgang Herbolzheim kamen ihm zwei unbekannte Fahrradfahrer entgegen, die nun wendeten und dem 15-Jährigen hinterherfuhren. Nach kurzer Zeit griff einer der Unbekannten an den Fahrradkorb des Jugendlichen und kam dadurch zu Fall. In der Folge bedrohten die beiden Täter den jungen Mann mit einem Messer und ließen sich Handy und Bargeld aushändigen.

Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben:

  • Täter 1: Alter unbekannt, südländischer Typ, eventuell Türke, ca. 173 cm groß, schlanke Figur, dunkle Haare. Er war dunkel gekleidet mit schwarzem Kapuzenpulli und sprach deutsch mit Akzent
  • Täter 2: Alter unbekannt, südländischer Typ, eventuell Türke, ca. 178 cm groß, ebenfalls schlank, etwas längere Haare, eher braun. Er war ebenfalls dunkel gekleidet mit schwarzem Kapuzenpulli und sprach auch deutsch mit Akzent.

Das Kriminalkommissariat Emmendingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon 07641/582-200.

Endingen: Unfall, Fuchs ausgewichen und schwer verletzt

Eine 18-jährige Autofahrerin befuhr am Mittwochabend (30.3.2016), gegen 21.00 Uhr, mit ihrem PKW die L 105 von Endingen in Richtung Königschaffhausen. Plötzlich querte ein Fuchs die Fahrbahn, und die junge Frau versuchte, dem Tier auszuweichen. Dabei verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit einem Baum. Die Frau wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Endingen: Wohnmobil angefahren und abgehauen

Am Mittwochvormittag (30.3.2016), zwischen 08.00 Uhr und 13.30 Uhr, wurde ein in der Rempartstraße geparktes Wohnmobil durch ein vorbeifahrendes Fahrzeug am Außenspiegel beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Örtlichkeit. Hinweise nimmt der Polizeiposten Endingen, Tel.07642/9287-0, entgegen.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here