Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 30.09.2021

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Emmendingen: Schwerer Motorradunfall auf der B3

Am Dienstagabend, 28.09.2021, gegen 21.10 befuhr ein 19-jähriger Motorradfahrer die B3 von Freiburg kommend in Fahrtrichtung Emmendingen. In einer lang gezogenen Rechtskurve im Bereich der Ausfahrt Denzlingen/Wasser, geriet er aus derzeit unbekannten Umständen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte anschließend mit der Außenleitplanke.

Während das Motorrad abprallte, sich mehrfach überschlug und auf der Fahrbahn liegen blieb, wurde der Fahrer über die Leitplanke in den Böschungsbereich geschleudert und prallte auf einen 4 Meter unter der Fahrbahn verlaufenden Fußweg auf.

Ein weiteres, nachfolgendes Fahrzeug kollidierte mit dem auf der Fahrbahn befindlichen Trümmerteilen des verunfallten Motorrads.

Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt in eine Freiburger Klinik eingeliefert und war offenbar nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis.

Riegel-Herbolzheim: Gefährliches Überholmanöver – Zeugen gesucht

Am Mittwochabend, 29.09.2021, gegen 17.30 Uhr kam es nach Angaben eines Verkehrsteilnehmers auf der L105, Gemarkung Riegel, im Bereich des Kieswerk Vogel, zwei Mietfahrzeuge mit HH-Kennzeichen unterwegs, welche mehrfach in gefährlicher Art und Weise , teilweise trotz Gegenverkehr überholten. Hierbei sei insbesondere ein schwarzer VW T-Roc aufgefallen, der möglicherweise auch andere Verkehrsteilnehmer gefährdet habe.

Die Polizei konnte beide Fahrzeuge anhalten und einer Kontrolle unterziehen. Hierbei gab ein Fahrer zunächst falsche Personalien an.

Das Polizeirevier Emmendingen (Tel.: 07641/582-0) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen oder Geschädigte, die weitere Hinweise geben können oder selbst gefährdet wurden.

Bereich Waldkirch

Waldkirch: Motorroller aufgebrochen – Zeugen gesucht

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 29.09.2021, hatten sich unbekannte Täter im Bereich der Ignaz-Bruder-Straße in Waldkirch an verschiedenen, nebeneinander geparkten Motorrollern zu schaffen gemacht. Die Täterschaft hat bei vier Motorrollern versucht, das Helmfach aufzubrechen. Es ist zu vermuten, dass es die Täterschaft auf die jeweils darunter befindliche Batterie abgesehen hatten.

In einem Fall gelang es der Täterschaft dann offensichtlich auch. An allen Motorrollern entstand Sachschaden.

Die Polizei geht davon aus, dass die Straftat eventuell von Zeugen wahrgenommen, aber nicht als solche eingeschätzt wurde. Sachdienliche Hinweise bitte an das Polizeirevier Waldkirch (Telefon: 07681/4074-0).

Waldkirch: Nach Unfallflucht Zeugen gesucht

Am Montag, 27.09.2021, zwischen 10 und 15 Uhr hatte ein unbekannter Fahrzeugführer am Beginn der Siensbacher Straße in Waldkirch einen ordnungsgemäß geparkten, schwarzen Ford Focus Kombi angefahren und beschädigt.

Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle ohne sich um die Schadensabwicklung zu kümmern. Möglicherweise handelte es sich beim Verursacherfahrzeug um einen roten Pkw.

Das Polizeirevier Waldkirch (Tel. 07681-40740) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang oder zu dem gesuchten roten Fahrzeug geben können.

Bleibach: Kind mit Linienbus verunfallt  – Zeugensuche

Am Dienstagmittag, 28.09.2021, gegen 12.45 Uhr, war ein 13-jähriger Junge zu Fuß auf dem Nachhauseweg von der Schule und wurde in der Straße “Am Stollen” in Bleibach von einem Linienbus von hinten leicht erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert und verletzt.

Diese schmale, provisorische Verbindung für den Schienenersatzverkehr ist für andere Fahrzeuge gesperrt. Nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei ist der Bus in sehr langsamer Fahrt unterwegs gewesen.

Weshalb es auf der engen Straße zur Berührung zwischen Linienbus und Fußgänger kam, ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen. Das Polizeirevier Waldkirch (Telefon: 07681/4074-0) sucht dringend Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here