Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 29.05.2019

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Teningen: Gefährliche Fahrmanöver auf der A5 – Zeugen gesucht!

Die Autobahnpolizei ermittelt gegen den Fahrer eines blauen Chevrolet Nubira mit deutscher Zulassung (KL-).

Am Dienstag, 29.05.2019, um 06:39 Uhr meldete sich ein Verkehrsteilnehmer über Notruf 110. Er beschrieb einen Autofahrer, der mit gefährlichen Fahrmanövern auf der Autobahn unterwegs sei. Das Auto sei an der Anschlussstelle Teningen auf die A5 in Richtung Basel aufgefahren. Es habe in gefährlicher Weise die Fahrstreifen gewechselt, andere Fahrzeuge ausgebremst und rechts überholt.

Wer hat das Geschehen beobachtet oder wurde dabei gefährdet? Die Verkehrspolizei Freiburg nimmt Hinweise entgegen (Tel. 0761 882-3100).

Teningen-Heimbach: Einbruch in das Vereinsheim des Tennisclubs

Unbekannte drangen in der Nacht von Montag auf Dienstag gewaltsam in die Räumlichkeiten des TC Heimbach in der Köndringer Straße ein.

Das Objekt wurde augenscheinlich durchsucht; nach bisherigem Ermittlungsstand wurde nichts entwendet. Die Polizei bittet darum, verdächtige Beobachtungen an das Polizeirevier Emmendingen, Telefon 07641/582-0, zu melden.

Bereich Waldkirch

Heute keine Meldungen.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here