Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 29.04.2019

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Riegel: Brennender Lastwagen auf der A5 – Autobahn gesperrt

Riegel – A5 – Erstmeldung – Stand um 14:24 Uhr. Wegen eines brennenden Lastwagens ist die Autobahn A5 zwischen den Anschlussstellen Riegel und Teningen, in Fahrtrichtung Basel, derzeit gesperrt. Der Verkehr wird in Riegel ausgeleitet. Die Löscharbeiten sind im Gange. Über Verletzte gibt es derzeit keine Erkenntnisse.

Folgemeldung – Stand 16:07 Uhr. Der Lkw ist gelöscht: Möglicherweise handelte es sich um einen technischen Defekt. Aufgrund der Sperrung baute sich der Stau mittlerweile bis in den Bereich Herbolzheim auf. Obwohl der Fahrzeugverkehr teilweise wieder fließen kann, ist damit zu rechnen, dass die Behinderungen noch über den Feierabendverkehr hinaus andauern werden.

Die Bergung des ausgebrannten Fahrzeugwracks wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Mit weiteren Sperrungen während der Bergungsarbeiten muss gerechnet werden.

Abschlussmeldung – Stand 18:21 Uhr. Autobahn wieder frei: Mittlerweile ist der LKW geborgen. Die Autobahn ist für den Fahrzeugverkehr wieder frei gegeben, allerdings löst sich der Stau, welcher bis zur Anschlussstelle Herbolzheim reicht, nur langsam auf.

Kenzingen: Gartenhütte ausgebrannt

Am Sonntag, gegen 21.20 Uhr, wurde die Feuerwehr von Kenzingen zu einem Gartenhausbrand in das Gewann Pfannenstiel gerufen. Dort war eine Gartenhütte trotz dem sofortigen Einsatz der Feuerwehr ausgebrannt. Über die mögliche Brandursache liegen bislang keine Erkenntnisse vor, der Polizeiposten Kenzingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Emmendingen: Nach Unfallflucht – Zeugen gesucht

Am vergangenen Freitag, zwischen 02.55 Uhr und 12.40 Uhr, wurde ein in der Milchhofstraße, in Höhe der Hausnummer 22 geparkter BMW, durch einen bislang unbekannten Fahrzeugführer beim Rangieren beschädigt. Ein Zeuge gab einen Hinweis auf einen weißen Transporter mit blauer Aufschrift. Weitere Hinweise nimmt das Polizeirevier Emmendingen, Tel.07641/582-0, entgegen.

Bereich Waldkirch

Waldkirch: Auffälliges Cabrio angefahren und abgehauen

Am Freitagnachmittag stellte eine Frau ihren auffälligen, kleinen Sportwagen auf dem Parkplatz im Hof der Sparkasse (von der Damenstraße aus zu erreichen) ab. Es muss etwa 16:50 Uhr gewesen sein, als jemand beim Rangieren gegen das kleine, blau-violette Mazda MX 5 Cabrio gefahren ist. An diesem entstand ein Streifschaden an der Fahrerseite. Gemeldet hat sich der Verursacher oder die Verursacherin bislang weder bei der Geschädigten, noch bei der Polizei. Sachdienliche Hinweise bitte unter der Telefon-Nummer: 07681/4074-0.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here