Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 29.01.2020

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Emmendingen: 50-jährige Frau vermisst – Öffentlichkeitsfahndung!

Nachdem die 50-jährige Vermisste Elke M. ihren gewohnten Aufenthaltsort in Emmendingen verlassen hatte, wurde sie zuletzt am Nachmittag des 9. Januars 2020 in Freiburg gesehen. Die Polizei ging nach einer Vermisstenanzeige mehreren Hinweisen nach. Die Fahndung- und Ermittlungsmaßnahmen brachten bislang keine entscheidenden Erkenntnisse. Der letzte Kontakt fand am 19.01.2020 statt, als sie mit einer Bekannten telefoniert hatte. Der Aufenthaltsort bleibt weiterhin ungeklärt.

Aufgrund fehlender weiterer Ermittlungsansätze und einer aktuellen Gefährdungseinschätzung wendet sich die Polizei an die Öffentlichkeit. Es ist von einer ernstzunehmenden Gesundheitsgefährdung für die vermisste Person auszugehen.

Die Vermisste wird wie folgt beschrieben:

  • circa 165 cm groß
  • zierliche Gestalt
  • dunkle Haare
  • zuletzt bekleidet mit dünnem Rollkragenpulli (rostfarben mit Längsstreifen)
  • rotem Fleece
  • Jeans
  • schwarz/lila Turnschuhe
  • Sie führt möglicherweise einen kleinen Rucksack der Marke McKinley (grau/grün) mit.

Wer hat die vermisste Person gesehen oder kann Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Emmendingen (Tel. 07641 582-0) oder jede Polizeidienststelle entgegen.

Emmendingen: Unfallflucht am Kreiskrankenhaus

Am Montag, 27.01.2020, zwischen 18:30 Uhr und 20:30 Uhr, wurde ein geparkter PKW auf dem Parkplatz gegenüber des KKH Emmendingen durch einen bislang unbekannten Fahrzeugführer auf der Beifahrerseite beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich im Anschluss unerlaubt von der Örtlichkeit. Der Schaden beträgt circa 2000 EUR. Hinweise nimmt das Polizeirevier Emmendingen, Tel.07641/582-0, entgegen.

Teningen: Unfallflucht in der Tscheulinstraße

Am Dienstag, 28.01.2020, gegen 13:30 Uhr, ereignete sich in der Tscheulinstraße auf Höhe des dortigen Supermarktes eine Verkehrsunfallflucht, in Folge dessen sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Örtlichkeit entfernte.

Der bislang unbekannte Fahrzeugführer hatte sein Fahrzeug mit Schnittgut geladen, welches seitlich von der Ladefläche ragte. Die Ladung schrammte einen 16-jährigen Fußgänger, welcher sich auf dem Gehweg befand und verletzte diesen leicht. Beim Verursacherfahrzeug soll es sich um ein beiges Fahrzeug gehandelt haben. Hinweise nimmt das Polizeirevier Emmendingen, Tel.07641/582-0, entgegen.

Bereich Waldkirch

Denzlingen: Unfallflucht – Jungnauer Straße

Am Dienstag, den 28.01.2020, im Zeitraum von 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr, wurde in der Jungnauer Straße/ Ecke Landecker Straße in Denzlingen ein Unfall verursacht. Ein unbekannter Autofahrer streifte vermutlich beim Vorbeifahren ein parkendes Fahrzeug.

Durch den Unfall entstand an dem ordnungsgemäß geparktem blauen Ford Fiesta ein Sachschaden. Der Unfallverursacher verließ nach dem Zusammenstoß unerlaubt die Unfallstelle. Die Polizei Waldkirch ermittelt wegen Verkehrsunfallflucht und bittet um sachdienliche Hinweise. Telefon:  07681 / 4074-0

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here