Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 29.01.2019

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Bereich Emmendingen

Emmendingen: Gefährlich, Schnee & Eis auf Fahrzeugen – 7 Fahrzeuge auf der A5 gestoppt

Gefahrenpotential Schnee und Eis auf Lkw-Planen und Pkw-Dächern – 7 Fahrzeugführer auf der Autobahn von der Verkehrspolizei Freiburg aus dem Verkehr gezogen: Nach den heftigen Schneefällen in der vergangenen Nacht, hat die Verkehrspolizei Freiburg auf der BAB 5 in Höhe Riegel den Fahrzeugverkehr in Richtung Norden beobachtet. Ihr spezielles Augenmerk galt Fahrzeugen, welche mit Eisblöcken oder erheblichen Schneeflächen auf den Aufbauten unterwegs waren.

Während dieser Kontrolle wurden durch die Anhaltefahrzeuge der Polizei insgesamt 7 Lastwagen und Pkw`s aus dem Verkehr gezogen und der Kontrollstelle beim Rasthof Herbolzheim zugeführt. Dort konnten die Betroffenen selbstständig mittels dem dort vorhandenen Eisfrei-Gerüst und einem überdimensionalen “Eiskratzer” die Eis- und Schneelast von ihren Fahrzeugen verkehrssicher entfernen.

Wegen diesem vorschriftswidrigen Zustand mussten die Betroffenen zudem ein Verwarnungsgeld in Höhe von 25,– Euro bezahlen. Die Verkehrspolizei Freiburg wird im Verlaufe des Winters weitere solche Schwerpunktkontrollen durchführen.

Um das Unfallrisiko “Wintergefahren” zu mindern rät die Verkehrspolizei:

  • Gute Winterreifen auf beiden Achsen
  • Vor der Fahrt Scheiben vollständig frei machen
  • Eiskratzer mitführen und Wischwasserbehälter auffüllen
  • Im Bergland wenn gefordert Schneeketten verwenden

Bereich Waldkirch

Gutach-Bleibach: Küchenbrand durch heißes Öl – Frau verletzt & 40000 Euro Schaden

Frau bei Küchenbrand leicht verletztLeicht verletzt wurde eine 54-jährige Frau am vergangenen Freitagmorgen (25. Januar) bei einem Küchenbrand im Gutacher Ortsteil Bleibach. Die Frau hatte Öl auf dem Herd heißgemacht, das in Brand geriet. Nachdem eigene Löschversuche erfolglos blieben, verständigte sie die Feuerwehr. Der Schaden wird aktuell auf etwa 40.000 Euro geschätzt. Vorsorglich mussten aus Sicherheitsgründen andere Bewohner vorübergehend das Haus verlassen.

Waldkirch-Elztal: Unsichere Fahrweise auf der B294?

Am Montagabend fiel Zeugen ein älteres Sportcoupé auf der B 294 auf. Der VW Scirocco wurde nach Zeugenangaben mehrfach ohne erkennbaren Grund abgebremst und auch vom rechten an den linken Fahrbahnrand gelenkt. Die Kontrolle der Polizei ergab, dass die Fahrweise eventuell altersbedingten Ausfallerscheinungen der betagten Fahrerin zuzuschreiben sein könnten.

Unter anderem sei es auf der B 294 zwischen Elzach und Waldkirch mehrfach zu gefährlichen Situationen gekommen. Unter anderem musste ein Omnibus (offensichtlich kein Linienbus) abbremsen und ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Die Polizei bittet um Mitteilungen, welche sich auf die offensichtlich gefährliche Fahrt der Seniorin beziehen könnten. Telefon: 07681/4074-0.

Kollnau: Dieb klaut während Fußballtraining mehrere Handys & Geldbeutel der Spieler

Während des Fußballtrainings am Montagabend am Kollnauer Sportplatz stieg offenbar ein Dieb in die Umkleidekabine ein. Nach derzeitigem Stand wurden dort einige Handys und Geldbeutel der Fußballer entwendet. Die Tatzeit dürfte etwa 20 Uhr gewesen sein. Sachdienliche Hinweise bitte an das Polizeirevier Waldkirch. Telefon: 07681/4074-0.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT