Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 28.06.2019

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Sexau: Einbrecher als Tramper unterwegs? Kripo sucht Zeugen

Im letzten Moment ließ ein bislang unbekannter Einbrecher am Donnerstagvormittag, gegen 10.30 Uhr, von seinem Vorhaben ab, durch ein offenes Fenster in ein Wohnhaus im Bereich “Mühlenbächle” einzusteigen. Vermutlich durch eine Überwachungskamera gestört, entfernte sich der Mann zu Fuß in Richtung Freiamt.

Der etwa 30 Jahre alte Mann hat dunkle Hautfarbe (möglicherweise Nordafrikaner), kurze schwarze Haare, einen kurzen Oberlippen-Kinnbart  und eine sportlich schlanke Figur. Er trug eine Bluejeans und ein ärmelloses dunkles Shirt und führte einen schwarz-weißen Rucksack mit sich.

Der Unbekannte war offenbar zu Fuß mit seinem Rucksack unterwegs und könnte unter Umständen als Anhalter unterwegs gewesen sein.

Personen, die den Mann am Donnerstag (27. Juni) im Bereich Sexau/Freiamt oder Umgebung gesehen oder womöglich als Tramper mitgenommen haben, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat Emmendingen unter Telefon 07641/582-200 zu melden.

Bereich Waldkirch

Gutach-Bleibach: Schnee bei 32 Grad?

transporter fahrzeugbrand gutach bleibach
Fahrzeugbrand: Bild – © Polizei

Beim Vorbeifahren sah es gestern um die Mittagszeit an der L 173 bei Bleibach so aus, als stünde ein Lieferwagen bei etwa 32 Grad und praller Sonne mitten im Schnee. Vorausgegangen war, dass der Fahrer dieses Lieferwagens während der Fahrt plötzlich eine starke Rauchentwicklung festgestellt hatte und seinen Wagen geistesgegenwärtig kontrolliert auf eine Grünfläche steuerte.

Dort schlugen dann schon die Flammen aus dem Motorraum. Die Feuerwehr war schnell vor Ort und der Löschteppich aus weißem Schaum vermittelte ein bizarres Winterbild an einem heißen Sommertag. Verletzt wurde niemand. Am Lieferwagen entstand Totalschaden. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass ein technischer Defekt den Brandausbruch verursachte.

Waldkirch: Fahrzeug beim Ausparken beschädigt

Am Freitag parkte eine Frau ihren Wagen etwa ab 08:00 Uhr für eine knappe Stunde in der Ringstraße bei den Stellplätzen am Kanal, an der Einmündung Engelstraße. Als sie zurück zu ihrem Auto kam, bemerkte sie einen frischen Streifschaden an ihrem Mercedes der C-Klasse.

Offenbar hatte ein anderer Autofahrer beim Rangieren ihren Wagen beschädigt. Möglicherweise wurde das auch gar nicht bemerkt. Bislang hat sich weder bei der Polizei noch bei der Mercedesfahrerin jemand gemeldet. Sachdienliche Hinweise bitte an das Polizeirevier Waldkirch. Telefon: 0768140740-0.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here