Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 27.07.2018

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Emmendingen: Parkplatzrempler am OBI-Parkplatz

Am Donnerstagmorgen (26.07.18) meldete sich ein PKW Führer beim Polizeirevier Emmendingen und teilte mit, dass er evtl. einen geparkten PKW auf dem OBI-Parkplatz beim Rangieren beschädigt haben könnte. Die Beschädigungen an seinem Fahrzeug stellte er erst später fest, so dass das beschädigte Fahrzeug nicht mehr an der Örtlichkeit anzutreffen war. Mitteilungen bitte an das Polizeirevier Emmendingen, Tel. 07641/582-0.

Bereich Endingen: Gefährliches Überholmanöver auf der L113

Am Donnerstag (26.07.18), gegen 21.10 Uhr, kam es auf der L 113 zu einem gefährlichen Fahrmanöver eines französischen Fahrzeugführers. Der Fahrer eines graufarbenen Renaults überholte auf der Strecke von Sasbach in Richtung Endingen, zwischen den Kreisverkehren Königschaffhausen und Endingen, mehrere Fahrzeuge, missachtete hierbei die Sperrfläche und gefährdete augenscheinlich mehrere Fahrzeuge, die sich im Gegenverkehr befanden. Die Polizei sucht nun Fahrzeugführer, die durch das Fahrverhalten gefährdet wurden. Polizeirevier Emmendingen, Tel.07641/582-0.

Emmendingen: Unfallflucht in der Keplerstraße

Zwischen Mittwochabend (25.07.18) und Donnerstagmittag (26.07.18) wurde ein in der Keplerstraße geparkter Renault Twingo durch einen bislang unbekannten Fahrzeugführer bei der Vorbeifahrt beschädigt. Bei dem unfallflüchtigen Verursacher müsste es sich um einen weißen PKW gehandelt haben. Hinweise nimmt das Polizeirevier Emmendingen, Tel.07641/582-0, entgegen.

Teningen: LKW beschädigt Dachrinne

Zwischen Dienstag (24.07.18) und Donnerstag (26.07.18) wurde die Dachrinne eines Firmengebäudes in der Goethestraße durch einen LKW beschädigt. Wer in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht hat, möge sich beim Polizeirevier Emmendingen, Tel.07641/582-0, melden.

Königschaffhausen: Einbruch in Sportgaststätte

Der Polizei wurde ein Einbruch in die Sportgaststätte “Weinbergstüble” in Endingen- Königschaffhausen gemeldet. Die Tatzeit liegt zwischen Mittwochabend (25.07.18) und Donnerstagmorgen (26.07.18). Die Täter gelangen gewaltsam durch die Eingangstüre in die Räumlichkeiten und entwenden einen Sky-Receiver und ein Fernsehgerät. Hinweise nimmt der Polizeiposten Endingen, Tel.07641/582-0, entgegen.

Bereich Waldkirch

Winden: In den Gegenverkehr gefahren – 20000 Euro Schaden

Am Donnerstag, um 15.51 Uhr, wurden Polizei und Rettungsdienst zu einem Unfall in den Ortsteil Oberwinden gerufen. Dort hatte in der Rüttlersberger Straße ein 54-jähriger Pkw-Lenker augenscheinlich nicht die rechte Fahrbahnseite eingehalten und war mit einem entgegenkommenden Pkw kollidiert. Glücklicherweise blieben die Beteiligten unverletzt. An beiden Pkw entstand jedoch erheblicher Schaden, den die Polizei auf über 20.000 Euro schätzt. Zur Bergung war ein Abschleppdienst notwendig.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT