Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 26.06.2018

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Kenzingen: Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Im Bereich der Neuestraße/Einmündung Egerstraße ereignete sich Samstagnacht (23.06.2018) eine Verkehrsunfallflucht, wobei ein geparkter silbergrauer Ford Fiesta stark beschädigt wurde. Der Fiesta war hierbei jedoch nicht am Fahrbahnrand, sondern auf einem Stellplatz neben der Fahrbahn abgestellt und scheint durch ein größeres Fahrzeug gestreift worden zu sein. Hinweise auf den Verursacher sind liegen bislang nicht vor. Der Unfall soll sich im Zeitraum von 22:00 Uhr bis 23:00 Uhr ereignet haben. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Emmendingen unter Telefon 07641-582-0 zu melden.

Bereich Waldkirch

Waldkirch: Sachbeschädigung in Kirche

Irgendwann am Sonntagnachmittag, das war der Tag, an dem auch eine Veranstaltung im Bereich des Elztalmuseums stattfand, hat jemand in der St. Margarethen-Kirche Sachschaden angerichtet. In der Kirche wurden Opferkerzen an dafür nicht vorgesehenen Stellen verteilt und zum Teil auch angezündet. Hierbei kam auch eine hölzerne Statue zu Schaden, welche leicht auch hätte Feuer fangen können. Dem Beschädigungsbild nach ist es durchaus möglich, dass es spielende Kinder waren, die den Schaden angerichtet haben. Da sich am Sonntagmittag bei schönem Wetter auch etliche Kinder zwischen Kirche und Museum aufgehalten haben, hofft die Polizei auf sachdienliche Hinweise. Polizei Waldkirch: 07681/4074-0.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT