Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 25.05.2016

aktuelle Meldungen der Polizei waldkirch emmendingen
Polizeimeldungen für Emmendingen und Waldkirch - Bild: © Polizei

Bereich Emmendingen

Riegel: Einbruch in Sportheim

Hinweise erbittet die Emmendinger Polizei zu einem Einbruch in den frühen Morgenstunden des Mittwoch (25.04.2016) in ein Sportheim an der Teninger Straße. Gegen 1.30 Uhr hebelten die Einbrecher eine Eingangstür auf und drangen in das Gebäude ein. Im Inneren brachen sie eine verschlossene Schranktüre auf und entwendeten daraus eine Sammelbüchse in Form eines Fußballs, in welchem sich Kleingeld befand. Während sich der Diebstahlsschaden im unteren dreistelligen Bereich bewegt, liegt der verursachte Sachschaden im Bereich zwischen 500 und 1.000 Euro. Mitteilungen über verdächtige Wahrnehmungen oder andere sachdienliche Hinweise werden gerne auch telefonisch unter der Rufnummer 07641/5820 entgegen genommen.

Bereich Waldkirch

Elzach: Kuhfigur beschädigt

Am hellen heiteren Sonntagnachmittag (22. 05.2016) beschädigte eine noch unbekannte Täterschaft die auf dem Gelände einer Metzgerei in der Telfer Straße aufgestellte Dekorationsfigur, in dem sie der “Kuh” beide Hörner und Ohren abbrach. Die Tatzeit kann auf den Zeitraum zwischen 14.15 Uhr und 16.30 Uhr eingegrenzt werden. Da die Örtlichkeit per Video überwacht wird sicherte die Polizei die Aufnahmen und ist guter Dinge, die Täter ermitteln zu können.

Niederwinden: Crash auf der Hauptstraße

Am Dienstagmorgen (24.05.2016) kam es gegen 10.40 Uhr beim Ortseingang Niederwinden aus Richtung Waldkirch zu einem Verkehrsunfall mit zwei Personenwagen. Ein auf der Bundesstraße fahrender Pkw überholte gleich nach der Linkskurve am Ortsbeginn, während von links eine Autofahrerin aus einer Grundstückszufahrt auf die Hauptstraße Richtung Waldkirch einbog. So kam es unweigerlich zur Kollision, bei welcher mehrere tausend Euro Schaden entstand. Verletzt wurde niemand.

Elzach: Sinnlose aber mutwillige Sachbeschädigung

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (24./25.05.2016) haben Unbekannte in der Toilettenanlage beim Friedhof ihr Unwesen getrieben. Unter anderem verbrannten sie im Waschbecken die Papierhandtücher, so dass dieses aufgrund der Hitze gesprungen und unbrauchbar geworden ist. Auch wurden der Polizei andere Aktivitäten im Stadtgebiet bekannt, wobei nach bisherigen Erkenntnissen jedoch kein nennenswerter Schaden entstanden ist. Die Polizei vermutet, dass eine ganze Gruppe durchs “Städtle” zog und bittet in diesem Zusammenhang um Hinweise an den Polizeiposten Elzach, Telefon: 07682/909196.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here