Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 25.03.2019

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Emmendingen: Gerangel zwischen Fußgängerin & Radfahrerin – Zeugen gesucht

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Vorfall, der ihr am Montagvormittag (25. März) gemeldet wurde. Demnach kam es gegen 09.30 Uhr in der Schillerstraße im Bereich der Katholischen Kirche zu einem Zwischenfall mit einer Fußgängerin und einer Radfahrerin. Nach den bisherigen Erkenntnissen wollte die Radfahrerin auf dem Gehweg an der Fußgängerin vorbeifahren. Im weiteren Verlauf kam es zu einem Gerangel zwischen den beiden Frauen.

Mehrere unbeteiligte Personen sollen sich in der Nähe aufgehalten haben. Zur Klärung des genauen Sachverhaltes werden Zeugen des Vorfalls gebeten, sich mit dem Polizeirevier Emmendingen unter Telefon 07641/582-0 in Verbindung zu setzen.

Teningen, A5: Polizei zieht irischen Lkw wegen drastischer Mängel aus dem Verkehr

Wegen gravierender technischer Mängel musste am Wochenende ein vierachsiger Lkw der Marke Volvo mit irischer Zulassung aus dem Verkehr gezogen werden. Das Fahrzeug war Beamten der Autobahnpolizei am Samstagmorgen (23. März), gegen 08.15 Uhr, auf der A5 im Rahmen einer Verkehrskontrolle aufgefallen.

Bei der Überprüfung stellten die Polizisten eine Vielzahl von Mängeln fest, was eine genauere Untersuchung beim TÜV Emmendingen nach sich zog. Dort wurden drastische Mängel an der Bremsanlage, ein erhebliches Spiel der Lenkung, Ölverlust des Motors, eine undichte Abgasanlage, lose Scheinwerfer sowie weitere maßgebliche Unzulänglichkeiten festgestellt. Der technisch klägliche Zustand des Fahrzeuges erforderte eine sofortige Außerbetriebssetzung.

Herbolzheim-Broggingen: Holzhaufen in Brand gesetzt – Zeugen gesucht

Am Sonntagabend (24. März 2019) brannte im Herbolzheimer Ortsteil Broggingen, ca. 500 Meter außerhalb des Ortsrandes in Richtung Ettenheim/Münchweier, ein größerer Holzhaufen. Der Brand wurde kurz nach 20.00 Uhr durch einen Verkehrsteilnehmer gemeldet. Zu diesem Zeitpunkt waren zeitweise bis zu zehn Meter hohe Flammen feststellbar. Der Brand konnte durch die Feuerwehr nach zwei Stunden vollständig gelöscht werden.

Die Polizei geht nach derzeitigem Kenntnisstand von einer vorsätzlichen Sachbeschädigung durch Brandlegung aus. In diesem Zusammenhang werden mögliche Zeugen, welche zwischen etwa 19.00 und 20.00 Uhr verdächtige Wahrnehmungen hinsichtlich Personen und Fahrzeugen am nördlichen Ortsrand von Broggingen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 07641 / 582-0, mit dem Polizeirevier in Emmendingen in Verbindung zu setzen.

Bereich Waldkirch

Waldkirch: Schwarzen Audi zerkratzt

Am Donnerstagabend wurde in Waldkirch in der Moltkestraße ein schwarzer Audi A4 beschädigt. Ein bislang unbekannter Täter zerkratzte das Fahrzeug, welches auf einem Privatstellplatz geparkt war, mit einem spitzen Gegenstand und beschädigte es dadurch erheblich. Die Polizei sucht Zeugen. Sachdienliche Hinweise bitte an das Polizeirevier Waldkirch unter der 07681/4074-0

Elzach: Unfallflucht vor Supermarkt

Am Samstag, gegen 08 Uhr morgens, parkte ein Audi A4 am Haupteingang eines Supermarktes in der Freiburger Straße. Hierbei streifte ihn ein unbekanntes Fahrzeug an der linken Seite und verursachte einen größeren Sachschaden. Der Fahrzeugführer entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Sachdienliche Hinweise hierzu bitte an Telefon: 07666/9383-0.

Bahlingen & Kenzingen: Erneut 4 Einbrüche am Wochenende

Erneut mussten im Landkreis Emmendingen am vergangenen Wochenende vier Wohnungseinbrüche registriert werden – jeweils zwei Taten in Bahlingen und Kenzingen.

In einem Fall in Bahlingen überraschte ein nach Hause kommender Zeuge am Freitagabend (22. März), gegen 21.30 Uhr, zwei unbekannte Einbrecher in einem Wohnhaus in der Erlenmattenstraße. Die Täter flüchteten. Der Zeuge verständigte sofort die Polizei, die zur Fahndung auch einen Polizeihubschrauber einsetzte. Nach bisherigen Erkenntnissen waren die Täter nach Einschlagen eines Fensters mit einem vorgefunden Stein in das Haus eingedrungen. Vermutlich wurde nichts gestohlen. Eine nähere Beschreibung der Einbrecher liegt nicht vor. Die Fahndung nach ihnen am Abend blieb erfolglos.

Am gleichen Abend schlugen Unbekannte im Zeitraum zwischen 18.45 Uhr und 23.00 Uhr an einem Einfamilienhaus in der Gartenstraße in Bahlingen die Scheibe einer Terrassentür ein und durchsuchten Räume und Behältnisse. Gestohlen wurden Schmuck und Bargeld in noch unbekannter Höhe.

Ebenfalls Bargeld und Schmuck stahlen Einbrecher am Sonntagabend (24. März) bei zwei Einbrüchen in zwei benachbarte Wohnhäuser im Meisenweg in Kenzingen. Davon ausgehend, dass die beiden Taten zusammenhängen, dürfte die Tatzeit etwa zwischen 17.45 Uhr und 21.00 Uhr liegen. Ein einem Fall wurde ein Fenster aufgehebelt, beim Einbruch im Nachbarhaus mit einem Stein die Scheibe einer Balkontüre eingeworfen.

Zu allen vier Einbrüchen hat die Kripo die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen an das Kriminalkommissariat Emmendingen, Telefon 07641/582-200.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT