Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 24.10.2018

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Rheinhausen: Einbruch in zwei Wohnungen – Täter flüchten mit weißem Kleinwagen

Zwei Wohnungsbrüche in Rheinhausen wurden der Polizei am Dienstag (23. Oktober) gemeldet. Im ersten Fall, der im Zeitraum zwischen 07.45 Uhr und 13.30 Uhr begangen wurde, drangen Unbekannte über eine verschlossene Terrassentüre in der Bachstraße im Ortsteil Niederhausen in ein Einfamilienhauses ein, durchsuchten die Räume und stahlen Bargeld.

Im anderen Fall, der sich im Alemannenweg im Ortsteil Oberhausen ereignete, überraschte der heimkehrende Hausbesitzer kurz vor 21 Uhr zwei unbekannte Männer, die sich zuvor ebenfalls über eine Terrassentüre gewaltsam Zugang zum Gebäude verschafft hatten. Beide Täter flüchteten unerkannt aus dem Haus und fuhren in einem weißen Kleinwagen in Richtung Rust davon. Nähere Beschreibungen der beiden Einbrecher und des Fluchtfahrzeuges liegen derzeit nicht vor.

In beiden Fällen hat die Kripo die Ermittlungen aufgenommen und bittet um weitere Zeugenhinweise unter Telefon 07641/582-200.

Bereich Waldkirch

Waldkirch-Kollnau: Unfallflucht durch Zeugenhinweis schnell geklärt

Die Polizei konnte dank eines guten Zeugenhinweises eine Unfallflucht, die am frühen Montagmorgen begangen wurde, schnell klären. Im Berufsverkehr streifte ein Kombi einen am Straßenrand der Hildastraße geparkten Pkw. Obwohl ein Schaden von insgesamt etwa 2.000 Euro entstanden ist, fuhr der nun wegen Verkehrsunfallflucht beschuldigte Verantwortliche weiter. Ein Zeuge beobachtete dies und vereinfachte die Ermittlungsarbeit der Polizei mit seinem Hinweis erheblich. Dem Unfallverursacher stehen nun ein Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht und auch die Regulierung des angerichteten Schadens ins Haus.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here