Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 24.06.2020

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Riegel: Unfall zwischen Traktor und Pkw

Am Dienstagmorgen, gegen 08:27 Uhr, kam es auf der L105 zu einem Unfall zwischen Traktor und Pkw. Der Traktor mit 2 Anhängern wollte hierbei nach links in einen Feldweg abbiegen. Die Pkw-Fahrerin wollte den Traktor jedoch überholen, so dass es zur Kollision kam. Beim Unfall wurde neben der Pkw-Fahrerin deren beide Kinder im Alter von 5 und 4 Jahren leicht verletzt.

Kenzingen: Unfallflucht durch Mountainbikefahrer

Am Dienstagnachmittag gegen 15:05 Uhr befuhren zwei Radfahrer den Radweg entlang der B3 zwischen Hecklingen und Kenzingen, als sich von hinten ein Mountainbikefahrer näherte und schließlich zwischen den beiden anderen hindurch fuhr.

Hierbei berührte er die beiden anderen, einer bekam einen Stoß, infolge dessen er schließlich stürzte. Der Mountainbiker entfernte sich anschließend, ohne sich um den Gestürzten zu kümmern.

Der Mountainbiker wird als ca. 25-35 Jahre alt, 180 cm groß, dickliche Figur, dunklen kurzen Haaren beschrieben, er trug ein blaues T-Shirt und dunkle kurze Hosen. Am Rad seien auffällig breite Reifen gewesen. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Emmendingen, Tel.: 07641 /582 0 zu melden.

Kenzingen: Tritt gegen Pkw

Am Dienstagabend gegen 22:20 Uhr hielten an der Baustellenampel von beiden Fahrtrichtungen 2 Pkw. Einer der Fahrer stieg aus und suchte aus unbekannten Gründen das Gespräch mit dem anderen Fahrer, der jedoch nicht darauf einging.

Daraufhin wurde diesem gegen den linken Außenspiegel getreten, so dass dieser zersplitterte. Im Anschluss entfernten sich beide in unterschiedliche Richtungen, der Geschädigte erstatte Anzeige.

Bereich Waldkirch

Freiamt: 2 Mädchen stürzen vom Rad nach Überholen durch PKW

Am Dienstagnachmittag gegen 17:15 Uhr kam es zwischen Keppenbach und Reichenbach zum Sturz zweier Radfahrerinnen im Alter von 14 und 13 Jahren. Beide fuhren hintereinander, als ein unbekannter Pkw sich von hinten näherte, sehr dicht auffuhr und hupte, und schließlich beim dichten Überholen so viel Gas gab, dass die Räder durchdrehten.

Bei dem Pkw soll es sich um einen grauen, Jeep ähnlichen Fahrzeugtyp gehandelt haben, die Fahrerin ca. 50 Jahre alt mit einem blonden Zopf gewesen sein. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Emmendingen, Tel.: 07641 /582 0 zu melden.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here