Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 23.05.2018

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Herbolzheim: 68Jähriger mit Schmalspurschlepper umgekippt & eingeklemmt

Am Dienstagnachmittag (22.05.2018), gegen 16.00 Uhr, kam es im Gewann Laue zu einem Unfall. Ein 68-jähriger Mann war mit seinem Schmalspurschlepper im Gelände abgerutscht und umgekippt. Die Person wurde unter dem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr Herbolzheim aus seiner misslichen Lage befreit werden. Der Verletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber zur weiteren ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus geflogen.

Bereich Waldkirch

Waldkirch: Zeuge beobachtet Unfallflucht und verständigt Polizei

Dank eines verantwortungsbewussten Zeugen bleibt der Geschädigte einer Verkehrsunfallflucht sehr wahrscheinlich nicht auf seinen Kosten sitzen. Der Fahrer eines Klein-Lkw’s fuhr am Dienstagnachmittag (22. Mai) durch die Langestraße. Im Vorbeifahren streifte er versehentlich den Außenspiegel eines am Straßenrand geparkten Autos. Ob er den Unfall bemerkt hat oder nicht, sollen weitere Ermittlungen der Polizei zeigen. Jedenfalls fuhr er weiter. Ein aufmerksamer Zeuge machte es richtig, merkte sich das Kennzeichen des Unfallverursachers und verständigte die Polizei.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT