Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 23.04.2019

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Kenzingen: Nach Unfall vor Kreisverkehr – roter PKW gesucht

Am Ostermontag, gegen 19.30 Uhr, kam es auf der B 3, zwischen dem Sportplatz Kenzingen und dem Kreisverkehr, an der Freiburger Brücke, zu einem Auffahrunfall zwischen drei beteiligten Fahrzeugen. Einer der Beteiligten, der Fahrer eines roten Fahrzeuges, fuhr unter einem Vorwand weiter, ohne sich um das Unfallgeschehen zu kümmern. Es handelte sich hierbei um eine männliche Person mit südländischem dunklem Hauttyp und einem Vollbart. Er fuhr einen roten PKW, der im Heckbereich beschädigt sein müsste. Hinweise nimmt das Polizeirevier Emmendingen, Tel.07641/582-0, entgegen.

Emmendingen: Tische & Stühle einer Gaststätte entwendet

Über das vergangene Oster-Wochenende, in der Nacht von Samstag auf Sonntag, wurden von der Außenfläche einer Gaststätte “Im Hausgrün” insgesamt zwölf Stühle und zwei Tische entwendet. Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat, möge sich mit dem Polizeirevier Emmendingen, Tel.07641/582-0, in Verbindung setzen.

Bereich Waldkirch

Elzach-Winden: Quad-Fahrer gesucht

Die Polizei sucht im Zusammenhang mit einem Verkehrsunfall, der am Samstag, gegen 17:15 Uhr, zwischen Elzach und Oberwinden verursacht wurde, einen Quad-Fahrer. Der etwa 50 bis 55 Jahre alte Mann fuhr auf einem vierrädrigen Motorrad (Quad), das überwiegend weiß lackiert war und auffällige schwarze Streifen trägt. Wer Hinweise zum Eigentümer des gesuchten Fahrzeugs geben kann, möge sich mit der Polizei Waldkirch in Verbindung setzen. Telefon: 07681/4074-0.

Elzach: Motorradfahrer bei Unfall mit PKW schwer verletzt

Am Karsamstag, gegen 09:15 Uhr, fuhr ein junger Motorradfahrer nach momentanem Kenntnisstand der Polizei auf dem Hinterrad auf der Freiburger Straße in Richtung Stadtmitte Elzach. Ein Autofahrer, der aus Sicht des Motorradfahrers von rechts aus dem Grundstück eines Autohauses in die Freiburger Straße einfahren wollte, nahm dem auf dem Hinterrad fahrenden Motorradfahrer die Vorfahrt.

Es kam zu einer heftigen Kollision, bei welcher sich der Motorradfahrer schwere Verletzungen zuzog. Dennoch hatte der junge Mann Glück und hat Aussicht auf eine baldige Genesung. Den Sachschaden an Maschine und Auto schätzt die Polizei auf etwa 20.000 Euro. Wer den Unfall selbst oder auch die Situation davor mitbekommen hat, möge sich mit der Polizei Waldkirch in Verbindung setzen. Telefon: 07681/4074-0.

Denzlingen: Feuerwehreinsatz wegen glimmender Zigarette

Sehr wahrscheinlich war es eine glimmende Zigarettenkippe, die am Ostermontag, gegen 20:00 Uhr, im Ahornring einen Feuerwehreinsatz verursacht hat. Erste Ermittlungen zeigten, dass eine vermutlich nicht ordnungsgemäß ausgedrückte Zigarettenkippe in einem hölzernen Blumenkübel einen Brand zur Folge hatte. Die Feuerwehr war schnell vor Ort und konnte den Ausbruch eines größeren Feuers auf dem Balkon eines der oberen Geschosse vermeiden. Der Sachschaden hält sich in überschaubaren Grenzen. Die Polizei ermittelt wegen Fahrlässigkeit gegen den Verantwortlichen.

Biederbach: Gasauto fängt Feuer auf der B294

Am Sonntagmittag, gegen 15:00 Uhr, befuhr ein Auto die B 294 in Biederbach. Etwa in Höhe des Gasthauses “Pelzmühle” begann der gasbetriebene Wagen zu qualmen, was die Fahrerin folgerichtig zum sofortigen Anhalten veranlasste. Der Wagen fing im Anschluss Feuer, welches nicht nur das Auto zerstörte, sondern auch den Fahrbahnbelag der B 294 beschädigte. Personen kamen nicht zu Schaden. Die B 294 war ab diesem Zeitpunkt nur noch eingeschränkt befahrbar.

Kollnau: Zündelei an Kirchentür

Im Zeitraum zwischen Ostersonntag, 20:00 Uhr, und Ostermontag, 08:00 Uhr, müssen sich vermutlich Personen am gebäuderückseitigen Eingang der St. Josefs-Kirche Kollnau aufgehalten haben. Dort wurde nach Spurenlage offensichtlich gezündelt. Die Polizei konnte angesengte Kartons und auch explodierte Spraydosen sicherstellen und wertet nun die Spuren aus. An der hölzernen Nebeneingangstüre entstand Sachschaden. Die Polizei bittet Passanten, denen zum fraglichen Zeitpunkt Personen im Bereich der Kirche aufgefallen sind, um einen Anruf unter Telefon 07681/4074-0.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT