Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 22.04.2020

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Riegel: Tödlicher Verkehrsunfall auf der A5 – Auffahrt Riegel

Gegen 10:00 Uhr wurde der Polizei ein schwerer Verkehrsunfall auf der A5 Fahrtrichtung Süden gemeldet.

An der Auffahrt Riegel habe sich ein Fahrzeug überschlagen, zwei Personen seien eingeklemmt. Der Unfallablauf ist bislang nicht bekannt. Die Auffahrt ist gegenwärtig gesperrt, die Autobahn selbst ist weiterhin frei befahrbar.

Update: Nach bisherigen Erkenntnissen überschlug sich der Pkw aus bislang unbekannter Ursache im Ausfahrtsast der Anschlussstelle Riegel von Herbolzheim kommend. Die 71jährige Fahrerin wurde hierdurch leicht verletzt, der Beifahrer – ihr 73jähriger Ehemann – verstarb. Die Verkehrspolizei ist mit der Unfallaufnahme betraut.

Die Fahrbahn wird gegenwärtig noch gereinigt, wird danach aber unmittelbar für den fließenden Verkehr wieder frei gegeben.

Bereich Waldkirch

Waldkirch: Unfallflucht auf Parkplatz

Auf dem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters in der Mauermattenstraße beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer am Dienstag einen dort geparkten grauen Opel Corsa am linken Fahrzeugheck. Die Unfallzeit kann zwischen 18.20 Uhr und 18.34 Uhr eingegrenzt werden. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf über 1000 Euro.

Obwohl davon auszugehen ist, dass der unbekannte Verursacher den Unfall bemerkte, entfernte er sich von der Örtlichkeit, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Hinweise zum Verursacher liegen bislang nicht vor, möglicherweise haben Passanten jedoch das Geschehen beobachtet.

Hinweise nimmt das Polizeirevier Waldkirch unter Tel. 07681 4074-0 entgegen.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here