Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 22.01.2020

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Emmendingen: Versuchter Einbruch

Am 21.11.2020, zwischen 08:30 Uhr und 11:00 Uhr, wurde durch einen oder mehrere unbekannte Täter versucht, in ein Wohnhaus, im Schönbergweg, in Emmendingen, einzudringen.

Dazu wurde, vermutlich mit einem Schraubenzieher, versucht, ein Fenster aufzuhebeln, was hierbei beschädigt wurde. Jedoch setzten der oder die Unbekannten ihr Werk nicht fort, weil sie eventuell gestört wurden.

Wer hat etwas Verdächtiges beobachtet? Wer kann Hinweise zu der Tat geben? Hinweis-Telefon: 07641 582-0

Kenzingen-Nordweil: Unfall, PKW kollidiert mit Traktor

Am Dienstagabend, gegen 18.25 Uhr, ereignete sich auf der Kreisstraße zwischen Nordweil und Wagenstadt ein Verkehrsunfall. Eine 79-jährige Fahrzeugführerin kam mit ihrem PKW auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort seitlich mit einem entgegenkommenden Traktor mit Anhänger. Durch den Zusammenstoß wurden zwei Personen aus dem PKW leicht verletzt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von ca. 10.000 Euro.

Kenzingen-Malterdingen: Anhänger samt Kleinbagger gestohlen

In der Nacht von Montag (20.01.) auf Dienstag (21.01.) wurde in Malterdingen, in der Wiesenstraße, ein Anhänger mit einem aufgeladenen Kleinbagger entwendet. Personen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, mögen sich mit dem Polizeirevier Emmendingen, Tel.07641/582-0, in Verbindung setzen.

Bereich Waldkirch

Waldkirch-Kollnau: Unfall zwischen Traktor & PKW

Am Dienstagabend, den 21.01.2020, kam es, in Kollnau, an der Kreuzung Friedrich-Ebert-Straße/ Hauptstraße zu einem Unfall zwischen einem Traktor und einem PKW. Der genaue Unfallhergang ist noch Gegenstand der andauernden Ermittlung. Es entstand an dem PKW ein hoher vierstelliger Sachschaden, der Traktor wurde nicht nennenswert beschädigt. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Waldkirch: Scherben nach Unfall auf der Straße

Am Dienstag, den 22.01.2020, gegen 16.40 Uhr, befuhr ein Lkw mit Autoanhänger die B 294, in Richtung Freiburg. In Höhe der Abfahrt Waldkirch-Ost musste er verkehrsbedingt abbremsen, der Fahrer des nächsten von hinten kommenden Pkw bemerkte dies offenbar zu spät.

Er fuhr auf den vor ihm stehenden Anhänger auf, welcher mit Altglas beladen war und bei dem Unfall einen Totalschaden erlitt. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, jedoch dauerte die Räumung der Unfallstelle länger als gewohnt, da das Altglas über die Fahrbahn verstreut wurde.

Waldkirch: Feuerwehreinsatz

In der Nacht auf Mittwoch, den 22.01.2020, um 00:35 Uhr, meldete ein Zeuge starke Rauchentwicklung und Flammen aus einer Garage in Waldkirch. Nach derzeitigem Ermittlungsstand verbrannte ein Anwohner Holzplatten in einem gemauerten Grill, was wohl außer Kontrolle geriet. Was genau verbrannt wurde und ob diese Handlung eventuell unzulässig war, klärt die Polizei.

Waldkirch: Heldenkreuz mit Lack besprüht

Am Sonntag stellten mehrere Bürger fest, dass an das “Heldenkreuz”, in Waldkirch, auf der Stadt zugewandten Seite, großflächige Schriftzüge mit Sprühlack aufgebrachtwurden. Die Entfernung des Sprühlacks dürfte etliche hundert Euro kosten. Die Abteilung Staatsschutz der Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Wie es derzeit aussieht, dürfte sich die Täterschaft längere Zeit im Bereich des von weitem gut einsehbaren Denkmals aufgehalten haben. Sachdienliche Hinweise bitte an das Polizeirevier Waldkirch. Telefon: 07681/4074-0.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here