Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 21.10.2019

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Riegel: Unfall auf der A5 – 2 Verletzte & 40.000 Euro Schaden

Zwei verletzte Personen und Sachschaden in Höhe von etwa 40.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls mit vier beteiligten Fahrzeugen am Sonntagabend (20. Oktober) auf der A5 bei Riegel.

Nach den bisherigen Unfallermittlungen der Autobahnpolizei erkannte ein 43-jähriger in Richtung Basel auf dem rechten Fahrstreifen fahrender Autofahrer kurz vor 20 Uhr den vor ihm stockender Verkehr zu spät und prallte beim Ausweichversuch mit seinem VW auf einen links fahrenden Audi, der dadurch außer Kontrolle geriet und zweimal gegen die Mittelschutzplanke prallte.

Beim Schleudern kollidierte der Audi mit einem vor ihm fahrenden Peugeot. Der verursachende VW seinerseits kam ebenfalls ins Schleudern und stieß dabei mit einem Pkw KIA zusammen.

Der Fahrer des Audi und eine Mitfahrerin im KIA wurden nach jetzigen Erkenntnissen leicht verletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Reinigung der Fahrbahn musste die A5 in Fahrtrichtung Süden vorübergehend vollständig gesperrt werden. Dadurch entstand zusätzlich zu dem hohen Verkehrsaufkommen erheblicher Rückstau, zeitweise bis zur Anschlussstelle Rust.

Endingen: Unfallflucht am Sportgelände

Am Freitag (18. Oktober), zwischen 18:15 Uhr und 19:50 Uhr, beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer vermutlich beim Ein- oder Ausparken auf dem Parkplatz beim Sportgelände “Im Erle” einen abgestellten BMW Mini One. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Örtlichkeit. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07641/582-0 beim Polizeirevier in Emmendingen zu melden.

Malterdingen: Brand auf Kindergartengelände

Am Samstag, gegen 06:40 Uhr, wurde der Brand eines Klettergerüsts auf dem Gelände des Kindergartens in der Lehgasse gemeldet. Der Brand konnte durch die Feuerwehr Malterdingen zwar gelöscht werden, das Klettergerüst wurde jedoch vollständig zerstört. Verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittelt. Die Brandursache ist noch unbekannt.

Riegel: Unfall, 1 Verletzter & 50.000 Euro Schaden

Am Samstag, gegen 13:30 Uhr, kam es an der Einmündung Leopoldstraße /Teninger Straße zu einem Verkehrsunfall. Der 57-jährige Fahrer eines VW Golf bog aus der Leopoldstraße in die Teninger Straße ein, ohne die Vorfahrt eines dort fahrenden Audi A4 zu beachten. Bei dem Unfall wurde der Golf-Fahrer leicht verletzt. Der Sachschaden wird insgesamt auf etwa 50.000 Euro geschätzt.

Teningen: Unfallflucht vor Einkaufsmarkt

Am Freitag (18. Oktober), gegen 12:20, kam es zu einem Unfall auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Tscheulinstraße. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort, wurde dabei allerdings von einer Zeugin beobachtet. Diese konnte dem Fahrer des beschädigten Fahrzeugs das Kennzeichen des Unfallverursachers mitteilen. Diese bislang unbekannte Zeugin wird gebeten, sich beim Polizeirevier Emmendingen unter der Telefonnummer 07641/582-0 zu melden. Ebenso weitere Zeugen, die möglicherweise den Vorfall mitbekommen haben.

Bereich Waldkirch

Elzach: Sachbeschädigung an Verkehrszeichen

In der Nacht auf Freitag, 18.10.2019, wurde in Höhe der Hauptstraße 14 ein Verkehrsschild stark beschädigt. Derzeit kann noch nicht sicher gesagt werden, ob dies bei einer Verkehrsunfallflucht geschah, oder ob jemand das Verkehrsschild absichtlich umgedrückt hat. Um Hinweise an den Polizeiposten Elzach wird gebeten. Telefon: 07682 909196

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here