Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 21.02.2018

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Emmendingen-Wasser: Einbruch in das Vereinsheim des SV Wasser

In der Nacht von Dienstag (20.02.18) auf Mittwoch (21.02.18) wurde in die Räumlichkeiten des SV Wasser in der Straße “Am Wehr” eingebrochen. Die Täter schlugen eine Scheibe ein und gelangten lediglich in den Schiedsrichterraum. Hieraus entwendeten sie ein altes Laptop. Hinweise zu dem Einbruch nimmt das Polizeirevier Emmendingen, Tel.07641/582-0, entgegen.

Bereich Waldkirch

Denzlingen: Vorsicht – Betrüger am Telefon statt Softwarefirma!

Leider kommt es immer wieder vor, dass arglose Mitbürger auf betrügerische Maschen reinfallen. Ein Mann aus Denzlingen erhielt Anfang dieser Woche einen Anruf eines englisch sprechenden angeblichen Mitarbeiters einer großen Software-Firma. In englischer Sprache erklärte er ihm, dass dessen Computer angeblich gehackt wurde und er nun die Möglichkeit hätte, die installierte Schadsoftware per Fernwartung bereinigen zu lassen. Leider war der Betrüger am Telefon offensichtlich so überzeugend, dass der Mann ihm den Zugriff auf seinen Computer ermöglichte. Spätestens wenn dies geschieht, oder gar wie im vorliegenden Fall nach Bankgeheimnummern gefragt wird, sollten alle inneren Alarmglocken läuten.

Wie es aussieht, wurde zu Lasten des betrogenen Computerbesitzers bislang zumindest ein fremdes Online-Geschäft gegen seinen Willen bezahlt. Die Ermittlung der Täter und vor allem auch der Ersatz des entstandenen Schadens gestalten sich aufgrund verschiedenster Umstände meist sehr schwierig bis unmöglich. Die Polizei rät beim Erhalt von verdächtigen Anrufen aufzulegen und wenn bereits ein Zugriff auf den Computer erfolgte, die Verbindung sofort zu trennen. Im Anschluss können Computerfachleute oder auch die Bank helfen, weiteren Schaden zu verhindern.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT