Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 20.04.2016

Polizeimeldungen für Emmendingen und Waldkirch Symbolfoto - Polizei

Bereich Emmendingen

Emmendingen: Unfall, Radfahrer übersehen

Am Dienstagnachmittag (19.04.2016), gegen 13.45 Uhr, wollte ein Autofahrer vom Parkplatz eines Einkaufmarktes “Am Elzdamm” auf die Straße einfahren. Es kam dabei zum Zusammenstoß mit einem Fahrradfahrer, den er übersehen hatte. Durch den Sturz zog sich der Radfahrer, der ohne Helm unterwegs war, leichte Verletzungen zu. Am Pkw entstand Schaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Herbolzheim: Handtasche aus Auto gestohlen

Herbolzheim-Tutschfelden: Am Dienstagmorgen, gegen 07.30 Uhr, wurde aus einem grauen Opel Zafira, der vor dem Kindergarten stand, eine Handtasche gestohlen. Die Tasche, in der sich Bargeld befunden hatte, wurde später in den Reben zwischen Nordweil und Bombach ohne das Geld aufgefunden. Hinweise nimmt der Polizeiposten Kenzingen unter Tel. 07644-92910 entgegen.

Bereich Waldkirch

Waldkirch: Ehrliche Finder

Am Dienstag besuchte ein Gast aus dem fernen Ausland den “Baumkronenweg” in Waldkirch. Irgendwann fiel ihm auf, dass er während seines Aufenthalts seine Geldbörse verloren haben musste. Darin befanden sich wichtige Dokumente und auch einiges an Bargeld. Am Abend erschienen dann zwei Damen aus Waldkirch, die den Geldbeutel gefunden hatten. Sie gaben diesen pflichtgemäß mit dem gesamten Inhalt bei der Polizei ab. Der Eigentümer konnte ihn kurz darauf bereits wieder in Empfang nehmen und freute sich sehr über die ehrlichen Finder.

Waldkirch: Ungebetener & betrunkener Gast

Am Montag wurde die Polizei zu einem Einsatz in der Freisitzfläche einer Gaststätte auf dem Marktplatz gerufen, da ein Mann mehrere Personen belästigte. Die Polizei konnte den Mann in einem Gespräch beruhigen und zur Ordnung ermahnen. Da dieser bereits am Mittag polizeilich auffiel, musste die Polizei nach einer guten Lösung suchen, was schlussendlich bedeutete, dass die Mutter ihren stark alkoholisierten Sohn in Obhut nahm.

Denzlingen: Beschädigter Audi – Zeugen gesucht

Am Montag, gegen 15.40 Uhr, stieß nach momentanem Kenntnisstand der Polizei ein weißer Lieferwagen in der Berliner Straße gegen einen geparkten Audi A6 Avant. Der graue Sportkombi mit WT-Kennzeichen stand in Richtung Rosenstraße gesehen am rechten Fahrbahnrand, kurz nach der Eimündung der Emmendinger Straße. Ob und inwiefern der weiße Lieferwagen tatsächlich mit dem Unfallgeschehen in Verbindung steht, prüft die Polizei. Derzeit steht der genaue Ablauf des Geschehens noch nicht fest, weshalb unter Telefon 07681/4074-0 um Mithilfe zur Klärung gebeten wird.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here