Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 19.11.2019

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Emmendingen-Mundingen: Brandstiftung? Brennender Motorroller – Zeugenaufruf

Die Polizei geht wegen eines in Brand geratenen Motorrollers dem Verdacht einer Brandstiftung nach. Die Polizei Emmendingen wurde am Montag, 18.11.2019, gegen 15:30 Uhr, zu dem brennenden Fahrzeug hinzugerufen. Die Feuerwehr hatte das Feuer bereits gelöscht.

Es liegen Erkenntnisse vor, dass sich Personen in der Nähe des Rollers aufgehalten haben sollen, als der Brand gemeldet wurde. Zeugen des Fahrzeugbrandes werden gebeten, sich beim Polizeirevier Emmendingen zu melden (Tel. 07641 582-0)

Bereich Waldkirch

Waldkirch: Regungslos am Steuer – LKW fährt in Hecke

Ganz anders hätte am Montagmittag auch eine Verkehrssituation ausgehen können, die äußerst brisant war: Ein Lkw Fahrer befuhr die L 186 aus Richtung Emmendingen kommend in Richtung Waldkirch. Er beabsichtigte wohl, an der Auffahrt zur B 294 nach links, also in Richtung Freiburg abzubiegen.

Wie es derzeit aussieht, verlor der 1959 geborene Fahrer des großen Lkw auf dem Linksabbiegestreifen das Bewusstsein und fuhr geradeaus, über die Gegenfahrbahn, in langsamer Fahrt weiter. Glücklicherweise kam es nicht zu einer Kollision mit Fahrzeugen im Gegenverkehr. Eine Hecke stoppte die unkontrollierte Fahrt des Lkws. Der Mann aus der Ortenau musste von den sofort gerufenen Rettungskräften reanimiert werden und befindet sich nach wie vor in einem kritischen Zustand.

Der entstandene Sachschaden ist als recht gering einzustufen.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here