Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 19.02.2018

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Teningen: Brand in Produktionshalle

Am Sonntagmorgen (18.02.18), gegen 04.15 Uhr, wurden die Feuerwehren von Teningen und Köndringen zu einem Brand in einer Produktionshalle einer Firma in die Carl-Zeiss-Straße gerufen. Auf Grund eines technischen Defekts war eine in der Produktionshalle befindliche Arbeitsmaschine am Antriebsmotor “heiß gelaufen” und hierdurch in Brand geraten. Bei Eintreffen der Feuerwehr schlugen Flammen aus der Maschine, und die Produktionshalle war komplett verraucht.  Die Feuerwehr war mit insgesamt 35 Mann und fünf Fahrzeugen im Einsatz. Zusätzlich war das DRK mit mehreren Fahrzeugen der Ortsgruppen Teningen und Köndringen vorsorglich an der Örtlichkeit.

Teningen: Zeugenaufruf nach Unfall

Teningen – K5130, Ortseingang Bottingen, Einmündung Dorfstraße, Fahrtrichtung Reute: Am Montag, 19.02.2018, gg. 07:40 Uhr, befuhr ein weißer Pkw Fiat die K5130 aus Nimburg kommend in Richtung Bottingen. Am dortigen Ortseingang auf Höhe der Einmündung Dorfstraße musste der Fiat verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen. Der dahinter fahrende schwarze Pkw BMW erkannte das Abbremsen nach derzeitigem Erkenntnisstand zu spät und fuhr auf den Fiat auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro, verletzt wurde niemand.

Der Fiat musste nach derzeitiger Erkenntnislage bremsen, weil ihm von einem gelben Kleinwagen an der Einmündung der K5130/Dorfstraße die Vorfahrt genommen wurde. Möglicherweise handelte es sich bei diesem Kleinwagen um einen Renault Twingo, ältere Baureihe, der von einer “jungen Frau”, weiteres nicht bekannt, geführt wurde. Das gelbe Fahrzeug soll von der Dorfstraße in Bottingen kommend über die K5130 in Richtung Nimburg weiter gefahren sein.

Zeugen und mögliche Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer   07641 582-0 mit dem Polizeirevier Emmendingen in Kontakt zu setzen. Diese Rufnummer ist rund um die Uhr erreichbar.

Riegel: Grundstücksmauer gerammt & abgehauen

Vergangene Woche, zwischen Donnerstagabend (15.02.18) und Freitagmittag (16.02.18), wurde in der Forchheimer Straße eine Grundstücksmauer durch einen unbekannten Fahrzeugführer, vermutlich bei einem Wendemanöver, beschädigt. An der beschädigten Grundstücksmauer befanden sich rote Lackantragungen vom flüchtigen Verursacherfahrzeug. Hinweise nimmt das Polizeirevier Emmendingen, Tel.07641/582-0, entgegen.

Endingen: Schwarzen VW Sharan zerkratzt

Vergangenen Donnerstag (15.02.2018), zwischen 05.45 Uhr und 14.50 Uhr, wurde ein geparkter schwarzer VW Sharan auf dem Personalparkplatz des Seniorenstifts St. Katharina in der Karl-Burger-Straße durch einen Unbekannten auf der Fahrerseite mutwillig zerkratzt. Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat, möge sich beim Polizeiposten Endingen, Tel.07642/9287-0, melden.

Bereich Waldkirch

Waldkirch: DRK verhindert Brand

Am frühen Montagmorgen, gegen 04:45 Uhr, fuhr ein Rettungswagen durch die Langestraße. Zu diesem Zeitpunkt stellten die beiden aufmerksamen Mitarbeiter des Roten Kreuzes fest, dass eine Mülltonne beim Vorstadtkiosk brannte. Durch ihr schnelles und beherztes Eingreifen konnte verhindert werden, dass das Feuer auf ein Gebäude übergriff und so größerer Schaden entstand. Die von ihnen alarmierte Feuerwehr konnte nur noch die verschmorten Überreste des Mülleimers und den darin befindlichen Abfall löschen. Weshalb das Feuer in der Tonne ausgebrochen war, ist derzeit noch nicht ermittelt.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT