Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 19.01.2022

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Endingen – Königsschaffhausen: Ausbau von Öltank führt zu Evakuierung einer Schule

Am Dienstagmittag, 18.01.22 gegen 12:15 Uhr, wurde in der Maria Sybilla-Merian-Grundschule in Königsschaffhausen ein Feueralarm durch einen Rauchmelder ausgelöst. Vor Ort wurden aus Sicherheitsgründen die Kinder der Schule evakuiert.

Bei einer Nachschau konnten die eingesetzten Polizeikräfte und die freiwillige Feuerwehr Endingen eine Rauchentwicklung in dem Keller des Nachbargebäudes feststellen. Grund hierfür waren letztendlich Handwerksarbeiten und die Demontage eines Öltanks.

Bereich Waldkirch

Denzlingen: 3 Verletzte nach Auffahrunfall an der Auffahrt zur B294

Am Dienstagnachmittag, 18.01.22, gegen 17:00 Uhr, kam es im Bereich Denzlingen an der Auffahrt auf die B294 in Fahrtrichtung Freiburg zu einem Verkehrsunfall. Ein 61-jähriger Autofahrer übersah nach jetzigem Stand der Ermittlungen das vor ihm fahrende, bremsende Fahrzeuge und fuhr auf dieses auf.

Durch die Wucht des Aufpralls schob er dieses auf dessen Vordermann auf.

Der Unfallverursacher blieb nach aktuellem Kenntnisstand unverletzt. Die beiden anderen Fahrzeugführer und eine Beifahrerin zogen sich durch den Unfall leichte Verletzungen zu. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt rund 20.000 Euro. Alle Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein