Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 18.02.2019

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Emmendingen: Unfallflucht beim Media-Markt Parkplatz

Am Freitag stellte ein Mann seinen Kleinwagen zwischen 16 Uhr und 17 Uhr auf dem Kundenparkplatz des Media-Marktes in der Straße Am Elzdamm ab. Als er zu seinem Wagen zurückkam, sah er, dass an dem silbernen VW Polo Kombi an der Fahrerseite ein neuer Streifschaden war. Die Polizei geht davon aus, dass dieser beim Rangieren eines anderen Autos, welches aus der benachbarten Parklücke gefahren wurde, verursacht wurde. Hinweise bitte an das Polizeirevier Waldkirch, Telefon: 07681/4074-0.

Bereich Waldkirch

Elzach: Motorrad übersehen – Unfall mit glimpflichem Ausgang

Am Sonntag war um kurz vor Mittag ein Motorrad auf der B 294 unterwegs. Der Mann aus der Ortenau wollte an der Einmündung bei der ARAL-Tankstelle nach links in Richtung Prechtal abbiegen. Eine junge Autofahrerin, die ihrerseits aus dieser Straße nach links in Richtung Elzach abbiegen wollte, schätzte die Situation offensichtlich falsch ein und fuhr los.

Obwohl Auto und Motorrad zusammenstießen, verlor der offensichtlich erfahrene Motorradfahrer nicht die Kontrolle über sein Gefährt und kam nicht zu Fall. Hierdurch kam es lediglich zu einem Sachschaden, den die Polizei auf mehrere tausend Euro schätzt. Verletzt wurde niemand.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT