Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 17.12.2018

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Emmendingen: Marihuana an Tankstelle verloren

An einer Tankstelle in der Freiburger Straße in Emmendingen wurde am Samstagabend eine kleine Tüte aufgefunden, welche dem Eigentümer offensichtlich beim Aussteigen aus dem Auto herausgefallen war. Ein ehrlicher Finder gab diese Tüte an der Kasse ab. Die Kassiererin meldete den Fund des mit mehreren Gramm Marihuana gefüllten Tütchens an die Polizei. Der Verlierer konnte identifiziert werden. Gegen den 40-jährigen Deutschen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Bereich Waldkirch

Waldkirch: Nach Unfall abgehauen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde ein auf dem Parkplatz gegenüber des Hauses der Ignaz-Bruder-Straße Nr. 3 abgestelltes Fahrzeug beschädigt. Vermutlich beim Ausparken verursachte ein bisher noch unbekannter Verkehrsteilnehmer einen Sachschaden von ca. 2000 EUR und fuhr davon, ohne den Schaden zu melden.

Zeugen, die im Zeitraum von Samstag 21:00 Uhr bis Sonntag 10:00 Uhr Wahrnehmungen zum beschriebenen Sachverhalt gemacht haben, werden gebeten, sich telefonisch mit dem Polizeirevier Waldkirch (07681/40740) in Verbindung zu setzen.

Denzlingen: Raub mit Androhung von Schlagring

Am gestrigen Sonntagabend kam es gegen 19:30 Uhr beim Kreisverkehr in Denzlingen zufolgendem Vorfall: Ein 15- und ein 16-Jähriger wurden von zwei ebenfalls Jungendlichen unter Vorhaltung eines Schlagrings auf ihre Wertsachen angesprochen, weshalb sie ihr Handy und einen geringen Bargeldbetrag aushändigten.

Die Täter flohen daraufhin in Richtung der Bahnunterführung, wobei sie von den beiden Jugendlichen in geringem Abstand verfolgt wurden. Auf dem Weg in Richtung der Unterführung drehten sich die Täter plötzlich um und übergaben das Mobiltelefon und den Geldschein wieder an die Geschädigten. Anschließend flüchteten sie.

Die beiden Täter können folgendermaßen beschrieben werden:

  • Täter 1: 177 cm groß, dünn, ca. 16 Jahre alt. Er trug eine schwarze Jogginghose, einen      Pullover mit Reissverschluss vorne und Kapuze und ein schwarzes Basecap.
  • Täter 2: 180 cm groß, etwas dicker, ca. 16 Jahre alt. Er trug blaue Jeans und einen schwarzen Pulli. Beide sprachen deutsch mit leicht ausländischem Akzent, evtl. türkischer Herkunft.

Die Fahndung im Nahbereich verlief negativ. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter Tel: 07641-582200. Insbesondere ein Zeuge, mit dem die beiden Geschädigten noch am Tatort in Anwesenheit der Tatverdächtigen Kontakt hatten, wird gebeten sich zu melden.

Denzlingen: Nächtlicher Vandalismus

An zwei Pkw wurden am vergangenen Sonntag, im Zeitraum 00:50 – 06:20 Uhr, jeweils die linken Außenspiegel abgetreten. Beide Fahrzeuge waren auf dem Parkplatz vor der katholischen Kirche in der Berliner Straße abgestellt. Es entstand eine Gesamtschaden von ca. 500 Euro. Wer kann zu diesem Vorgang sachdienliche Angaben machen? Der Polizeiposten Denzlingen nimmt Hinweise unter Tel. 07666-93830 entgegen.

Denzlingen: Unfall im Schneematsch unter Alkohol

Am Sonntagmorgen gegen 05:55 Uhr kam ein Fahrzeug von Freiburg kommend auf der mit Schneematsch bedeckten B3 bei Denzlingen ins Schleudern und kollidierte neben der Straße mit einem Schild. Bei der anschließenden Überprüfung der Fahrtüchtigkeit musste festgestellt werden, dass der Fahrzeugführer alkoholisiert unterwegs gewesen war. Gegen den 34-jährigen Autofahrer wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr und Straßenverkehrsgefährdung ermittelt.

Freiamt: Unfall auf der Gscheidstraße

Am Sonntagnachmittag kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Gscheidstraße (K5109). Hierbei kollidierten zwei Fahrzeuge im Begegnungsverkehr, unweit der Abzweigung Richtung “Linde”. An beiden beteiligten Autos entstand ein geschätzter Schaden im vierstelligen Bereich. Es ließ sich bislang nicht näher klären, aus welchen Gründen es zum Unfall kam, weshalb Zeugen gebeten werden, sich bei der Polizei zu melden (Tel.: 07641 582 0).

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT