Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 17.06.2020

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Heute keine Meldungen.

Bereich Waldkirch

Waldkirch: Unfall unter Alkoholeinwirkung

In der Nacht auf Mittwoch, den 17.06.2020, fuhr ein 58-jähriger Autofahrer von der Langestraße in die Theodor-Heuss-Straße ein. Wie sich später herausstellen sollte war es wohl der Alkohol, der ihm die Kontrolle über seinen Kleinwagen entzog. Er prallte gegen zwei ordnungsgemäß am Straßenrand geparkte Autos; hierbei entstand erheblicher Sachschaden. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt.

Waldkirch: Warnhinweis im Zusammenhang mit landwirtschaftlichen Arbeitsmaschinen

Als Warnhinweis möchte die Polizei die Meldung über nachfolgend dargestellten Unfall verstanden wissen: Am Dienstagmorgen war ein Landwirt dabei eine Wiesenfläche, die direkt an der Landstraße liegt, zu mulchen. Bei dem am Traktor angebrachten sogenannten Sichelmulcher rotieren unter einer Abdeckung mehrere Messer.

Genau zu dem Zeitpunkt, als ein Omnibus auf Höhe des Arbeitsgerätes war, wurde ein Stein aufgewirbelt, der die gläserne Buseingangstür durchschlug und zerstörte; zu Personenschäden kam es nicht. Auch wenn dieser Unfall für den Busfahrer unvermeidbar war weist die Polizei darauf hin, dass beim Passieren von solchen Arbeitsstellen mit derartigen Ereignissen gerechnet werden muss.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here