Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 17.01.2017

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Emmendingen: Zugunglück – wer ist der tote Mann?

Emmendingen: Unbekannte Identität eines Verstorbenen nach Zugunglück: Bereits am 08.01.2017 wurde der Polizei durch die Notfallleitstelle der Deutschen Bahn gegen 10:15 Uhr mitgeteilt, dass es in Emmendingen, auf Höhe der Carl-Helbing-Straße auf dem dortigen Gleis zu einem Personenschaden gekommen sei. Die verstorbene Person konnte durch die Kriminalpolizei im Gleisbett aufgefunden werden.

Hinweise auf Fremdeinwirkung konnten nicht erlangt werden. Eine Durchsuchung der Kleidung des Verstorbenen führte nicht zum Auffinden von Ausweis- oder sonstigen Dokumenten, durch weitere Abklärungen konnte die Identität des Mannes bislang nicht ermittelt werden.

Der Verstorbene kann folgendermaßen beschrieben werden: Etwa 50-60 Jahre alt, graue Haare, 5-Tagebart, hagere Figur. Er trug eine schwarze Lederjacke mit auffallend blauem Innenfutter, eine dunkle Hose, am Hosengürtel einen Lederriemen mit einem Karabinerhaken. Möglicherweise kann er dem Obdachlosenmilieu angehören. Das Kriminalkommissariat Emmendingen bittet um Hinweise zur Identität des Verstorbenen unter Tel: 07641/582-200.

Emmendingen: Unfallflucht bei Lidl – Zeugen gesucht

Am Montagnachmittag (16.01.) in der Zeit zwischen 12:45 Uhr und 13:15 Uhr kam es beim Lidlparkplatz in der Kollmarsreuter Straße zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht. Der bislang unbekannte Unfallverursacher streift – vermutlich beim Ein- oder Ausparken – einen links daneben geparkten grauen Seat Ibiza. Im Anschluss entfernte sich der Unfallverursacher vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden von ca. 800 Euro zu kümmern. Zeugen, die den Unfall beobachten konnten und Angaben zum Unfallverursacher oder zum Unfallhergang machen können, mögen sich beim Polizeirevier Emmendingen, Tel.: 07641 582-0, melden.

Bereich Waldkirch

Waldkirch: Nach Spiegelstreifer abgehauen

Unfallflucht im Heitereweg: Zwischen Sonntagabend und Montagmorgen (15.01. – 16.01.) fuhr ein bislang unbekannter Autofahrer an einem im Heitereweg 10 geparkten grauen Opel vorbei und streifte diesen. Hierbei wurde der linke Außenspiegel beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten sachdienliche Hinweise an das Polizeirevier Waldkirch, 07681 4074-0, zu übermitteln.

Gutach: Nach Unfallflucht Zeugen gesucht

Am Samstagabend (14.01), gegen 20:45 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Autofahrer vermutlich beim Wenden mit seinem Pkw eine Gartenmauer in der Ludwigsstraße. Eine Zeugin berichtete, einen Knall gehört und noch wahrgenommen zu haben, wie sich ein Kombi oder Lieferwagen – möglicherweise eines französischen Herstellers – über die Elzstraße entfernte. Zeugen werden gebeten sachdienliche Hinweise an das Polizeirevier Waldkirch, 07681 4074-0, zu übermitteln.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here