Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 16.03.2022

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Herbolzheim: Unfallflucht in der Hauptstraße – Zeugen gesucht

Am Dienstagmittag, 15.03.2022, wurde zwischen 12.50 Uhr und 12.55 Uhr durch einen bislang unbekannten Unfallverursacher der Außenspiegel eines in der Hauptstraße in Herbolzheim ordnungsgemäß am Straßenrand geparkten blauen Mazdas abgefahren.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 300 Euro.

Hinweise bezüglich des unbekannten Unfallverursachers nimmt das Polizeirevier Emmendingen (Tel. 07641/582-0) entgegen.

Riegel/Forchheim: Straßenverkehrsgefährdung durch alkoholisierten Traktorfahrer – Geschädigte gesucht

Am Dienstagnachmittag, 15.03.2022, kam es auf der L113 gegen 14:00 Uhr, in Höhe der Autobahnanschlussstelle Riegel, zu einem Streifvorgang im Begegnungsverkehr zwischen einem grünen Traktor mit rotem Anhänger und einem entgegenkommenden LKW.

Der unfallverursachende Traktor fuhr jedoch auf der L113 in Richtung Forchheim weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Durch eine Streife konnte der 34-jährige Traktorfahrer wenig später festgestellt und einer Kontrolle unterzogen werden. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 2,2 Promille, weswegen ihm u.a. die Weiterfahrt untersagt wurde.

Den 34-Jährigen erwartet nun ein Ermittlungsverfahren u.a. wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Verkehrsunfallflucht.

Aufgrund der Unfallumstände und der nicht unerheblichen Alkoholisierung des Traktorfahrers, könnten auf der Fahrstrecke zwischen Riegel und Forchheim weitere Verkehrsteilnehmer gefährdet worden sein. Diese werden gebeten, sich beim Polizeirevier Emmendingen (Tel.: 07641/582-0) zu melden.

Bereich Waldkirch 

Heute keine Meldungen.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein